Broschüre: Ernährungsempfehlungen für Querschnittgelähmte

Das Netzwerk Ernährung Querschnittgelähmter hat die Ernährungsempfehlungen für Querschnittgelähmte überarbeitet und eine neue Broschüre herausgebracht. Auf 40 Seiten gibt es Informationen zu Energiebedarf, Kostformen und Nahrungsmitteln sowie zu verschiedenen Eventualitäten.

Cover copyright Manfred-Sauer-Stiftung, 2014

Das Netzwerk Ernährung & Verdauung Querschnittgelähmter ist ein Gremium, das sich aus Fachexperten der Bereiche Pflege, Ernährung und Medizin zusammensetzt. Obwohl sich die Ernährungsempfehlungen für Querschnittgelähmte nicht wesentlich von denen für Fußgänger unterscheiden, gibt es einige lähmungsbedingte Aspekte, die beachtet werden müssen, wenn man sich als Rückenmarksverletzter gesund ernähren möchte. Diese sind:

  • Eine geringere Muskelmasse und ein daraus resultierender verringerter Grundumsatz
  • Reduzierte Bewegung aufgrund der Mobilitätseinschränkungen
  • Eine veränderte Verdauung mit erhöhtem Risiko für Verstopfung, Völlegefühl, Blähungen und Inkontinenz
  • Eine erhöhte Neigung zu Harnwegsinfekten
  • Die Gefahr von Dekubiti bzw. Wundheilungsstörungen.

Aus dem Inhalt

Gemäß der oben aufgeführten, veränderten Ausgangssituation, beschreibt die Broschüre „Ernährungsempfehlungen für Querschnittgelähmte“ den Energiebedarf in verschiedenen Phasen der Rehabilitation und geht auf verschiedene Kostformen ein.

Umfassend  werden die Regeln zur Ernährung Querschnittgelähmter mit den verschiedenen Nahrungsbausteinen dargelegt; das Ernährungsrad für Rollstuhlfahrer liefert hier einen besonders guten Überblick und berücksichtigt auch Aspekte wie Bewegung, Entspannung und Schlaf.

Ein extra Kapitel stellt die Empfehlungen zu einer speziellen Ernährung bei Entzündungen, Dekubitus und Wundheilungsstörungen dar. Zudem gibt es ein Glossar, in dem Fachbegriffe erklärt werden.

Die Broschüre „Ernährungsempfehlungen für Querschnittgelähmte“ ist ein leicht verständliches Standardwerk, das für Betroffene und Pflegende gleichermaßen geeignet ist.

Bestellung und Download

Die kostenlose Broschüre kann bei

Veronika Geng / Manfred-Sauer-Stiftung (E-Mail: veronika.geng@msstiftung.de)

bestellt werden und steht hier zum kostenfreien pdf Download zur Verfügung: Broschüre Netzwerk Ernährung Querschnittgelähmter: Ernährungsempfehlung für Querschnittgelähmte

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.