Hämorrhoiden: Erscheinungsbild und Behandlungsmöglichkeiten bei Querschnittlähmung

Hämorrhoiden: Erscheinungsbild und Behandlungsmöglichkeiten bei Querschnittlähmung

Der Begriff der Hämorrhoiden bezeichnet eine anatomische Struktur im Enddarm, bestehend aus Blutgefäßpolstern, die durch ihr An- und Abschwellen zum Feinverschluß des Afters beitragen. Hämorrhoiden können zu leichten bis massiven Beschwerden führen; bei einer schlaffen Lähmung des Beckenbodens bei einer tiefen Läsionshöhe können sie aber auch einer bestehenden Stuhlinkontinenz entgegenwirken.