Antiseptikum (Pl.: Antiseptika)

Wirkstoffe, die Keime (bakterielle, virale und andere mikrobielle Erreger von Infektionskrankheiten) angreifen, zerstören bzw. reduzieren. Eingesetzt werden Antiseptika prophylaktisch zur Reinigung von Haut und Schleimhäuten oder behandelnd bei lokalen Infektionen.