Bindegewebsmassage

Ca. 1930 von den Krankengymnastinnen Elisabeth Dicke und Hede Teirich-Leube entwickelte manuelle Reiztherapie am subkutanen Bindegewebe. Mit Haut-, Unterhaut und Faszientechnik werden Bindegewebszonen behandelt, was eine nervös-reflektorische Reaktion auf innere Organe, den Bewegungsapparat und die Haut auslösen soll.