Blasenkatheter

Schlauch aus Kunststoff, der über die Harnröhre (transurethral) oder die Bauchdecke (suprapubisch) in die Harnblase gelegt wird, um den Urin abzuleiten. Über die Harnröhre werden sowohl Einmal- als auch Dauerkatheter genutzt. Dauerkatheter, auch „Verweilkatheter“ haben an der Spitze einen kleinen Ballon, der verhindert, dass sie herausrutschen. Um den Ballon zu füllen, hat ein Dauerkatheter einen zusätzlichen Kanal (Zwei-Wege-Katheter). Soll außerdem eine Lösung in die Blase eingebracht werden, verwendet man den Drei-Wege-Katheter mit drei Kanälen.