Elektrostimulation, epidurale

Behandlungsform bei der bestimmte Stellen des Rückenmarks mit variierender Stärke und Frequenzen über ein Implantat in der lumbalen Rückenmarkshaut unter Strom gesetzt werden. Es wird angenommen, dass die epidurale Elektrostimulation  das Nervennetz im Rückenmark reaktiviert.

In Abgrenzung zur funktionelle Elektrostimulation sollen bei der epiduralen Elektrostimulation nicht Muskeln sondern Nervenverbindungen aktiviert werden.