Homecare

Umfasst die häusliche Versorgung – Beratung, Schulung und Begleitung – mit Hilfsmitteln und Medizinprodukten sowie Verband- und Arzneimitteln in Therapiebereichen wie

  • Künstlicher Ernährung
  • Inkontinenz (auch Stomamanagement)
  • Wundversorgung
  • Infusions- und Schmerztherapie

„Der Begriff Homecare ist derzeit (nur) von der Industrie besetzt. Eine Aufgabe von Pflege wird es sein, Homecare zu definieren und sich dort zu positionieren.“ (PflegeWiki, 2014)

Homecare ist keine Pflege im Sinne des SGB XI (Soziale Pflegeversicherung). Sie wird von den Kostenträgern nicht vergütet, sondern ist durch Verkaufsinteressen der Industrie motiviert.