Homöostase

Beschreibt die Aufrechterhaltung  des sogenannten inneren Milieus des Körpers mit Hilfe von Regelsystemen (Regelung des Kreislaus, Körpertemperatur, des pH-Werts, des Wasser- und Elektrolythaushalts, Steuerung des Hormonhaushalts und anderer Körpersysteme). Der Körper ist bestrebt ein Gleichgewicht zwischen den Systemen herzustellen.

(Schandry, R.: Biologische Psychologie, Weinheim Basel, 2011)