Pneumonie

Lungenentzündung.

Querschnittgelähmte haben ein erhöhtes Lungenentzündungsrisiko, da es wegen der Immobilität und der beeinträchtigten Atemtechnik zu vermehrter Sekretbildung und zum erschwerten Abtransport des Schleims aus den Lungen kommen kann

(Grave, A.: Funktionales Verhaltensmuster ‚Aktivität und Bewegung‘ – Mobilität, in: Haas, U. (Hrsg.): Pflege von Menschen mit Querschnittlähmung, Bern, 2012).