Trickbewegung

Trickbewegungen sind Bewegungsabläufe, die fehlende Muskelfunktionen oder Muskelkraft durch Ausweichbewegungen ausgleichen.

Zu den Trickbewegungen zählen:

  • Schwung
  • Der Einsatz von Körpergewicht und Gewichtsverlagerung
  • Bremsende Muskelarbeit und
  • Ellenbogenblockaden durch Streckung des Ellbogens über die Außenrotatoren der Schulter und die Funktionshand

(Grave, A.: Funktionales Verhaltensmuster ‚Aktivität und Bewegung‘ – Mobilität, in: Haas, U. (Hrsg.): Pflege von Menschen mit Querschnittlähmung, Bern, 2012)