Kategorie: Prototypen

Prototypen


Neuentwicklung: Rollstuhl mit Kurbelantrieb

Mitarbeiter der Technischen Universität (TU) Wien haben mit Hilfe biomechanischer Modelle einen Rollstuhl entwickelt, dessen Antrieb durch Kurbeln erfolgt und was diesen effizienter und ergonomischer machen soll. [ mehr ] 0


Globaler Contest: Wegweisende Technologien für Querschnittgelähmte

Intelligente Rollstühle, neue Mobilitätskonzepte, innovative Exoskelette: Oft bleibt es beim Prototyp, da die Entwicklung viel Geld verschlingt und – wirtschaftlich gesehen – der „Markt“ zu klein ist. Nun lobten Stiftungen Millionen von US-Dollar Preisgeld aus. [ mehr ] 0


Prototyp: Rollstuhlkissen für aktive Druckentlastung

Druckstellen sind bei Querschnittlähmung ein ernstes Problem und ihre Entstehung (siehe: Entstehung von Druckstellen) sollte in jedem Fall vermieden werden. Ein neues Rollstuhlkissen soll dabei in Zukunft helfen können. [ mehr ] 0


MyndMove – Kleidungsbasierte Technologie zur funktionellen Elektrostimulation

Kanadische Forscher arbeiten an der Entwicklung einer kleidungsbasierten Technologie zur funktionellen Elektrostimulation (FES) bei Querschnittlähmung. So soll eine unkomplizierte Therapie im Alltag ermöglicht werden. [ mehr ] 0


Das Gehirn als Fernbedienung

Allein mit der Kraft seiner Gedanken den Sender wechseln oder den Ton lauter drehen – beim Testlauf mit einem Prototyp hat die Verbindung zwischen Gehirn und Gerät funktioniert. [ mehr ] 0


Rollstuhl mit neuartiger Kurvenlenkung

Designer Reto Togni aus der Schweiz hat einen manuellen Rollstuhl entwickelt, dessen Lenkung ganz anders ist, als die, die man so kennt: Er reagiert wenn sein Fahrer sich in die Kurve legt. [ mehr ] 0


Das E-Trike für München

Forscher der Technischen Universität München (TUM) haben im Auftrag der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) und der Stadtwerke München (SWM) ein elektrisch angetriebenes Dreirad entwickelt. Geeignet ist das E-Trike auch für Menschen mit Gehbehinderung. [ mehr ] 0


Rollstuhlprototyp Laddroller

Ein Elektrorollstuhl, der seinen Fahrer auf Knopfdruck aus einer sitzenden in eine stehende Position bringt? Und dazu in der Lage ist, Hindernisse wie Bordsteine zu überwinden? Sollte es geben, fanden die Entwickler des Laddrollers. [ mehr ] 0


Kabineninnovation für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität

Im Beitrag Flugreiseplanung für Rollstuhlfahrer wird dargestellt, was man als Querschnittgelähmter beachten sollte, wenn man mit dem Flugzeug unterwegs ist. Für das Nutzen der Toiletten gibt es leider noch nicht so viele elegante Lösungen. Aber das soll sich ändern. [ mehr ] 0


Der MEBot – Mit Sensoren sicher unterwegs

Der MEBot (Mobility Enhancement Robotic Wheelchair) kann Bordsteine überwinden und funktioniert auf unwegsamem Terrain. Auch das Treppensteigen soll der Elektrorollstuhl meistern können … [ mehr ] 0