Kategorie: Ernährung


Pflanzliches Eiweiß: Keine Angst vor Tofu und Co.

Querschnittgelähmte sollten täglich ca. ein Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen. Fleisch, Eier und Milchprodukte sind die gängigen Quellen, doch auch pflanzliches Eiweiß ist eine gute Alternative, die verschiedene Vorteile für die Gesundheit haben kann. [ mehr ] 0


Ernährung nach einer Stomaanlage

Im Hinblick auf ein Enterostoma tritt häufig die Fragestellung auf, welchen Einfluss die Operation auf die Ernährung hat. Ist es nötig, anders als zuvor zu essen, mehr oder weniger, öfter oder seltener? Abgesehen vom postoperativen Kostaufbau gibt es keine Diätvorschriften oder Einschränkungen der Ernährung, wie sie bei anderen Erkrankungen notwendig sind. [ mehr ] 0


14 Regeln zur Ernährung Querschnittgelähmter

Das Netzwerk Ernährung & Verdauung Querschnittgelähmter, ein Gremium, das sich aus Fachexperten der Bereiche Pflege, Ernährung und Medizin zusammensetzt, hat Empfehlungen für die gesunde Ernährung bei Querschnittlähmung erarbeitet. Die wichtigsten Regeln werden im folgenden Beitrag dargestellt. [ mehr ] 0


Das Ernährungsrad für Querschnittgelähmte

Das vom Netzwerk Ernährung Querschnittgelähmter entworfene Ernährungsrad für Querschnittgelähmte stellt ein einfaches und alltagstaugliches System dar, mit dem jeder Querschnittgelähmte sein Ernährungsverhalten prüfen und optimieren kann – ganz ohne Kalorienzählen. [ mehr ] 0


Gemüse und Obst: Wie kriegt man es (r)unter?

Vier Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst sollten (nicht nur) Querschnittgelähmte laut Expertenmeinung in ihren täglichen Speiseplan einbauen. Gewährleistet werden soll so eine optimale Verdauung und die Versorgung mit Mikronährstoffen. Und es ist gar nicht so schwer, diese Menge unterzukriegen. [ mehr ] 0


Ernährungsempfehlungen bei Dekubitus

Druckstellen sind häufige Komplikationen bei Querschnittlähmung und es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Vorbeugung und Behandlung (siehe: Prävention von Druckstellen und Dekubitus-Behandlung). Neben regelmäßiger Hautkontrolle und Positionswechsel, spielt auch die Ernährung eine wesentliche Rolle. [ mehr ] 0


Ernährung und Energiebedarf bei Querschnittlähmung

„Du bist, was du isst“ lautet ein deutsches Sprichwort, und der Philosoph Sokrates  (470-399 v.Chr.) drückte es folgendermaßen aus: „Wir leben nicht, um zu essen, wir essen um zu leben.“ Zudem erwähnte er, dass „Essen und Trinken Leib und Seele zusammen hält“. Diese geflügelten Worte treffen auch heute noch größtenteils zu. [ mehr ] 0


Leichte Menüs für unbeschwerte Festtage

Ein Festtagsessen muss nicht zwingend aus fetter Gans und Rosenkohl bestehen. Für die Verdauung weniger belastend aber mindestens ebenso erfreulich für den Gaumen, sind folgende Menüvorschläge für je vier Personen. [ mehr ] 0


Die Rolle der Ernährung in der Schmerztherapie

Die richtige Ernährung ist mehr als die Zufuhr von Nährstoffen und Kalorien. Sie kann vorbeugend gegen Krankheiten wirken, u. U. den Heilungsprozess unterstützen und entscheidend dazu beitragen, ob man sich in seiner Haut wohlfühlt oder nicht. Auch in der Schmerztherapie kann die Ernährung eine Rolle spielen. [ mehr ] 3


Eispops: Gefrorene Cocktails

Als Kinder naschten viele von uns an heißen Sommertagen Wassereis – nicht vom Stiel, sondern aus einer kleinen Plastiktüte, aus der man den Inhalt nach oben drückte. Aber muss man auf diese Leckereien heute verzichten, nur weil man schon groß  ist? Oder gibt es am Ende gar eine „Erwachsenen“-Variante? [ mehr ] 0