Reha-Messen im deutschsprachigen Raum

Neben der bekannten internationalen Fachmesse „RehaCare“ in Düsseldorf finden das ganze Jahr über weitere Messen zu den Themen Rehabilitation, Mobilität und Pflege in Deutschland, der Schweiz und Österreich statt.

Bild 78195466 Copyright valdis torms, 2013. Mit Genehmigung von Shutterstock.com

 

 

DEUTSCHLAND

IRMA Internationale Reha und Mobilitätsmesse für Alle

Nächster Termin: 14. bis 16. Juni 2019 

Die IRMA findet seit 2012 im Frühjahr/Sommer in Norddeutschland statt. Über 120 Aussteller sind auf der  Messe für  Menschen mit Behinderung, Senioren und pflegende Angehörige vertreten und stellen die neuesten Entwicklungen auf dem Rehamarkt vor.  2019 erwartet Besucher laut Pressetext ein umfangreiches Angebot: „Rollstühle, Rollatoren, Handbikes, Scooter und andere Mobilitätshilfen, behindertengerechte Pkws, Pflegehilfsmittel, Hilfen für den Alltag, KinderReha und Kinder-Hilfsmittel, barrierefreies Bauen und Wohnen, Prothesen und Orthesen, Hilfen für Arbeit, Integration und Beruf, Spezialisten für barrierefreies Reisen und Sport,
Beratungsangebote von Vereinen und Verbänden, Pflege und Therapie, Medizinische
Versorgung, Smarthome, Software- und Kommunikations-Hilfsmittel – zu all diesen Themen
können sich die Besucher von führenden Spezialisten vor Ort beraten lassen.“ Auf  Testparcours können sie Rollstühle, Spezialräder, Handbikes, und Scooter testen und Probe fahren. Auf einem zweiten Parcours werden reale Hindernisse wie Bordsteinkanten, Kies- oder Sandwege, Gefälle sowie Steigungen und enge Türen simuliert.
Dieser Testparcours läuft unter dem Projektnamen „Perspektivwechsel“. Hier können auch
Fußgänger sich mit einem Leihrollstuhl an der Beherrschung von Parcours und Rollstuhl versuchen.

Messeort:
Messe Bremen (Halle 6 und 7)

Parkplatz Bürgerweide
Theodor-Heuss-Allee 15
28215 Bremen

Messe-Parkhaus
Hollerallee 99
28215 Bremen

LWL-Messe der Integrationsunternehmen

Nächster Termin: 18. März 2020

Von 100 Arbeitnehmern in Deutschland hatten 2011 nur knapp 5 % ein Handicap, obwohl fast jede zehnte Person einen Schwerbehindertenausweis besitzt. Auf der LWL-Messe der Integrationsunternehmen in Westfalen treffen sich Unternehmen, deren Anteil an Beschäftigten mit einem Handicap bei 25 bis 50 % liegt.

Die LWL-Messe der Integrationsunternehmen ist keine Reha-Messe im eigentlichen Sinne, soll hier aber dennoch Erwähnung finden, weil ihre Zielgruppe neben Personalern und Unternehmern auch Menschen mit Handicap sind. Schwerpunkt ist die berufliche Rehabilitation. Das Integrationsamt des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) veranstaltet die Messe im Zwei-Jahres-Rhythmus – die nächste LWL-Messe der Inklusionsunternehmen findet am 18. März 2020 statt – erstmals in der Messe Dortmund (ehemals Westfalenhalle).

An diesem Tag können laut Internetseite der Messe alle Inklusionsbetriebe in Westfalen-Lippe ihre Leistungsfähigkeit ins Scheinwerferlicht einer breiten Öffentlichkeit stellen. Zudem werde die Jobvermittlung noch stärker in den Fokus gerückt.

Messeort:
Messe Dortmund
Rheinlanddamm 200
44139 Dortmund

Miteinander Leben Berlin

Nächster Termin: 2020

Gemäß ihres Untertitels „Reha, Pflege, Mobilität“ präsentiert die Messe im Zentrum der Hauptstadt in jedem zweiten Frühjahr Aussteller zu den Themen Altenpflege, Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, Heilerziehungspflege, Behindertenpflege und Psychiatrische Pflege sowie berufliche und soziale Rehabilitation, Mobilität und barrierefreier Lebensraum, Therapieformen und mehr.

Darüber hinaus nimmt ein Beratungs- und Kongressprogramm inklusive zertifizierter Fortbildungen für Ärzte, Therapeuten und Pflegepersonal einzelne Themenschwerpunkte unter die Lupe. Die Veranstalter zählten fast 8000 Besucher für das Jahr 2012. Damit ist die Miteinander Leben eine eher kleine Messe. Nächster Termin ist der April 2014.

Messeort:
Station Berlin
Luckenwalder Straße 4-6
10963 Berlin

OT World Leipzig

Nächster Termin: 12. bis 15. Mai 2020

OT steht hier für Orthopädie-Technik und in dieser Welt der Trends und Produktneuheiten für Orthopädie-Techniker, Orthopädieschuhtechniker und Podologen, Reha-Techniker, Therapeuten und Ärzte sowie für Ingenieure und Kostenträger liegt der Focus auf Geschäftsabschlüssen, Wachstumsstrategien und Wissensaustausch unter Fachleuten. Die OT-World versteht sich als wichtigste Fachmesse der internationalen Branche und bietet jährlich im Frühjahr neben der Präsentation von über 500 Ausstellern auch einen interdisziplinären Fachkongress mit Vorträgen, Seminaren und Diskussionen rund um die Versorgung mit orthopädischen Hilfsmitteln.

Fokusthemen auf der Messe 2020 werden Digitalisierung und Fortbildung sein.

Messeort:
Messegelände Leipzig / Congress Center Leipzig (CCL)
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

Pflege plus  (ehem. „Pflege & Reha“)

Nächster Termin: 26. bis 28. Mai 2020

Die Pflege plus in Stuttgart konzentriert sich im zweijährigen Turnus auf die Schwerpunkte Rehabilitation und Therapie, Management, Organisation und Bildung in der Pflege, stationäre und ambulante Alten- und Krankenpflege sowie Hauswirtschaft und Bauen, Einrichten, Wohnen. Ein Kongress bietet Raum für fachlichen Austausch und Sonderschauen nehmen besondere Herausforderungen der Pflege ins Visier. 2012 besuchten etwa 7000 Menschen Messe oder/und Kongress.

Messeort:
Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
70629 Stuttgart

Medcare (ehem. „Pflege & Homecare Leipzig“)

Nächster Termin: 18. und 19.9.2019

Die Medcar ist laut Veranstalter ein überregionaler Branchentreff für die klinische und außerklinische Patientenversorgung. Im Fokus des Kongresses und der Fachausstellung steht die Behandlungspflege mit Therapieverfahren wie moderne Wundversorgung, medizinische Ernährung, Stoma- und Inkontinenzversorgung sowie Palliativmedizin. Workshops und Vorträge widmen sich der Intensivpflege und der Patientensicherheit. Ein besonderer Schwerpunkt des Veranstaltungskonzepts liegt auf der Organisation der Patientenüberleitung zwischen klinischem und außerklinischem Bereich. 2017 nutzten 1.250 Kongressteilnehmer die Medcar als sektorenübergreifende Fortbildung und zum Informationsaustausch mit den insgesamt 62 Ausstellern.

Die Medcare, die sich ausschließlich an ein Fachpublikum wendet, findet alle zwei Jahre statt. Themenschwerpunkt 2019:  Palliavtivmedizin/Schmerzmanagement, Stomaversorgung/Inkontinenzversorgung, Ernährungstherapie, Wundversorgung, Hygiene sowie die 6. Mitteldeutschen Intensivpflegetage.

Messeort:
Leipziger Messe
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

Rehab – Internationale Fachmesse für Rehabilitation, Therapie und Prävention

Nächster Termin: 16. bis 18. Mai 2019

Längst ist die Rehab in Karlsruhe nicht mehr nur die kleine Schwester der rheinischen RehaCare. Sie findet im Frühling jeden ungeraden Jahres statt.

2019 wird der Focus dieser Fachmesse für Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion auf aktuellen Mobilitätslösungen für Menschen mit Handicap liegen.

Zahlreiche der insgesamt rund 450 Aussteller aus 20 Ländern präsentieren Mobilitätshilfen – für einen Positionswechsel, die Fortbewegung innerhalb und außerhalb der Wohnung oder die Nutzung von Fahrzeugen. Das Produktportfolio reicht laut Veranstalter von Gehhilfen und Scootern über manuelle und elektrische Rollstühle bis hin zu Handbikes, Spezialfahrrädern und Autos. Ein Testparcours und eine Kfz-Teststrecke geben Interessierten die Gelegenheit, Fahrgeräte und Autos vor Ort auszuprobieren.

Mit Vorträgen wie „Aktivrollstuhlversorgung bei Kindern: ‚Ich bin dann mal weg – eigenständig mobil werden‘“ und „Duo Dreiräder sind Behinderten-Tandems und bieten so viel mehr als nur Radfahren“ wird das Thema Mobilität auch im Rahmenprogramm der Messe aufgegriffen.

Messeort:
Messe Karlsruhe
Messeallee 1
76287 Rheinstetten

RehaCare International

Nächster Termin: 18. bis 21.9.2019

Die jährliche RehaCare in Düsseldorf ist die Messe im deutschsprachigen Raum, wenn es um Rehabilitation, Prävention, Integration und Pflege geht – und zugleich die weltgrößte Fachmesse für Rehabilitation. 2018 präsentierten fast 1.000 Aussteller aus 42 Ländern Produkte und Innovationen. Über 50.000 Menschen besuchten die Messe.

Damit bietet sie einen ziemlich umfassenden Überblick über das aktuell auf dem Markt erhältliche Angebot, z. B. aus den Bereichen Alltag, Bauen und Wohnen, Kommunikation, Mobilität, Freizeit und Reise oder Therapie. Verbände, Institutionen und Organisationen stellen sich hier vor, das Kongressangebot umfasst Podiumsdiskussionen und Vorträge. Die Messe ermöglicht den persönlichen Austausch und auch den Blick über den Tellerrand auf Neuheiten und Ideen aus anderen Ländern. Rollstühle, Dreiräder und andere Fahrgeräte können vor einer der Messehallen in der Praxis getestet werden, und das RehaCare-Sportcenter will zeigen, was im Behindertensport so alles möglich ist.

Messeort:
Messe Düsseldorf
Stockumer Kirchstraße
40474 Düsseldorf

 

ÖSTERREICH

integra

Nächster Termin: 22. bis 24. April 2020

In Wels in Oberösterreich hat sich die interga als Messe für Pflege, Reha und Therapie etabliert. Sie findet alle zwei Jahre im Frühjahr statt. 2018 präsentierten 245 nationale und internationale Aussteller ihr Angebot aus Produkten und Dienstleistungen. Die Messe hatte laut Veranstalter über 10.000 Besucher.  Das Programm beschäftigt sich jeweils mit aktuellen Bildungsthemen, z. B. aus den Bereichen Pflege und Betreuung, Rehabilitation und Therapie, Psychohygiene, Integration sowie Arbeit & Beschäftigung. Die Messe bot 2018 eine umfangreiche Hilfsmittelausstellung auf 14.000 m², ein Bildungsprogrammmit Workshops und Vorträgen zu aktuellen Entwicklungen und neuesten Techniken im Umgang mit Beeinträchtigung sowie ein Aktionsprogramm auf der Messebühne.

Messeort:
Messe Wels
Messeplatz 1
A-4600 Wels

 

SCHWEIZ

Rollivision

Nächster Termin: 27. Juni 2020

Alle zwei Jahre findet im Frühjahr auf dem Campus des Schweizer Paraplegiker-Zentrums in Nottwil die Rollivision statt, mit rund 70 Ausstellern die größte Messe für Rollstuhlfahrer in der Schweiz. Besucher haben die Gelegenheit,  innovative Produkte und Neuheiten für Menschen mit Querschnittlähmung kennenzulernen. In den vergangenen Jahren bestimmten z. B. manuelle und Elektrorollstühle, Fahrzeugumbau, Inkontinenzversorgung, oder Technik für Freizeit und Sport das Angebot der schweizerischen und internationalen Aussteller. Daneben bieten die Veranstalter meist kreative Aktionen, Vorträge oder Konzerte.

Messeort:
Schweizer Paraplegiker-Zentrum
Guido A. Zäch Strasse 1
CH-6207 Nottwil

Swiss Handicap

Nächster Termin: 29. bis 30.11.2019

Endlich mal eine Messe im Winter: Die Swiss Handicap lockt alle zwei Jahre im November/Dezember nach Luzern. 2019 wird das Thema „Arbeit“ im Fokus stehen.

Rund 150 Aussteller präsentieren laut Veranstalter Produkte, Innovationen und Dienstleistungen aus den Bereichen Mobilität, Invalidität, Kommunikation, Rehabilitation, Therapien, Prävention, Diagnostik, Freizeit, Reisen, Wohnen, Beruf und Bildung, Medizin und Forschung. Eine Kunstausstellung mit Bildern und Artefakten von Menschen mit und ohne Behinderung, Shows und Vorträgen runden das Angebot der Publikumsmesse (2018: annähernd 10.000 Besucher) ab.

Messeort:
Halle 1 & 2 der Messe Luzern
Horwerstrasse 87
CH-6005 Luzern

 

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.