Barrierefrei unterwegs: Ostfriesland

Meeresluft einsaugen, Nordseewellen rauschen hören und Land und Leute erleben: Das soll für Ostfriesland-Besucher mit Handicap möglichst ohne Barrieren gehen. Die Broschüre dazu hat die Ostfriesland Tourismus GmbH zusammen mit Anieke Fimmen erstellt, die in der Region aufgewachsen und selbst Rollstuhlfahrerin ist.

SH-106086770-mmphotographie-gro

Vielleicht liegt es nicht zuletzt an der Beteiligung einer kompetenten Betroffenen, dass „Ostfriesland – Natürlich barrierefrei, 2013“ so aussagekräftig und damit wunderbar nutzbar ist.

Piktogramme lassen schnell erkennen, für welche Art von Einschränkungen überhaupt Angebote gemacht werden, entscheidend aber ist: Alle aufgeführten Einrichtungen sind hinsichtlich ihrer Barrierefreiheit einzeln kommentiert. Das liest sich dann beispielsweise so:

Schlossmuseum in Jever

  • Über Rampe zugänglich, Ausstellungsräume über Aufzug erreichbar, Schlossplatz schwer begeh- und befahrbar
  • Behinderten-WC
  • Audioguides ausleihbar
  • Führungen für Gäste mit Seheinschränkungen und geistiger Behinderung (Ostfriesland – Natürlich barrierefrei, 2013)

Spezialfahrräder, barrierefreie Wattexkursionen und Hippotherapie

Gegliedert ist die Broschüre nach Themen:

  • Natur
  • Kultur
  • Sport und Aktivität
  • Wasser und Wellness
  • Serviceteil mit Infos zur Barrierefreiheit der Anreisemöglichkeiten und mehr
  • Unterkünfte

Was alles möglich ist, zeigen u. a. die Informationen rund um Sport und Aktivität:

  • Reiten mit neurologischen Erkrankungen
  • Dreiräder, Tandems oder Lastenfahrräder mit drei Rädern im Verleih (14 Adressen mit Angabe zum Bestand)
  • Kanufahrten mit Einstiegshilfen für Rollstuhlfahrer
  • Wattexkursionen mit geeigneten Wattrollstühlen und Wattmobilien

Die Unterkünfte sind in einem Extrateil gesammelt und ebenfalls detailliert auf mögliche Hindernisse unter die Lupe genommen worden.

Auf nach Ostfriesland!

www.ostfriesland.de

 

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.