Barrierefrei unterwegs in Bayern

Das blau-weiße Oktoberfestland mit seinen Almhütten, Schlössern, Biergärten und Weißwürsten, die Heimat von Bayern München, Sisi und der Augsburger Puppenkiste hat jede Menge bayerisches Lebensgefühl zu bieten – und will das Rollifahrern nicht vorenthalten.

SH-94946482-Alexander-Tolstykh-gro

Die 47 Seiten dicke Broschüre „Bayern barrierefrei erleben“ ist kein systematisches Verzeichnis aller barrierefrei zugänglichen Sehenswürdigkeiten in Bayern – aber sie setzt Glanzpunkte: Von Franken bis nach Oberbayern, von Allgäu/Bayerisch-Schwaben bis nach Ostbayern – aufgeführt sind barrierefrei zugängliche Urlaubs-, Freizeit-, und Übernachtungstipps, die nach dem bundesweiten Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ geprüft und zertifiziert sind.

Die Broschüre steht als PDF-Download auf den Seiten der Bayern Tourismus Marketing GmbH bereit oder kann dort in gedruckter Version bestellt werden.

Weitere Informationen:

www.bayern.by/tourismus-fuer-alle

Siehe auch: Barrierefrei unterwegs in München

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.