Rollstuhl-Tischtennis

Tischtennis ist ein sehr dynamischer Sport, der von Menschen mit verschiedensten Behinderungen gespielt werden kann. Zwei Schläger, ein Ball, die Tischtennisplatte und zwei Willige – mehr braucht es nicht.

SH-98316293-maxim-ibragimov-gro

So geht’s los

Tischtennisplatten, die gratis genutzt werden können, gibt es mittlerweile in fast jeder Stadt. Der geringe Platzbedarf erlaubt das Tischtennisspiel auch in privaten Räumen. Wer gerne den Sport in einem Verein ausprobieren möchte, findet Unterstützung beim DRS-Ansprechpartner.

Klassifizierung

Durch Aufteilung in fünf Wettkampfklassen, zwei für Tetraplegiker und drei für Paraplegiker, ist ein faires Kräftemessen möglich. In Kategorie TT1 spielen Athleten mit der stärksten und in TT5 die Athleten mit der geringsten Beeinträchtigung.

Liga

Jährlich werden zahlreiche nationale Turniere veranstaltet. Viele davon sind inklusiv, bei den Deutschen Meisterschaften treten jedoch nur Spieler mit einer Behinderung an. Als eine paralympische Sportart ist Tischtennis alle vier Jahre auch fest im Programm der Sommer-Paralympics, wo die besten Spieler der Welt bewundert werden können.

Termine

Aktuelle Termine finden Sie hier.

Regeln

Es gelten die traditionellen „Fußgänger“-Regeln, bis auf die Angabe, dass nicht über die Seiten des Tisches geschlagen werden darf und einige Ausnahmen, die sich auf den Rollstuhl und das Abstützen am Tisch beziehen. So trainieren Spitzenspieler im Rollstuhl nicht nur mit Fußgängern, sondern sind sogar echte Konkurrenten in traditionellen Tischtenniswettbewerben.

Sportgeräte

Man benötigt eine reguläre Tischtennisplatte, zwei Schläger, einen Ball und einen Mitspieler – schon kann es los gehen. Zu Beginn reicht ein Alltagsrollstuhl. Wenn gewünscht, kann der Tischtennisschläger auch an der Hand fixiert werden wie beispielsweise bei Tetraplegie.

Erfolge

Die deutschen Tischtennissportler nehmen mittlerweile eine führende Rolle auf internationaler Ebene ein. Bei den Paralympics 2012 in London waren Thomas Schmidberger, Holger Nikelis und Selcuk Cetin dabei. Schmidberger und Nikelis waren unter den Medaillengewinnern.

Links

Offizielle Website des DRS-Fachbereichs Tischtennis

Live-Ergebnisdienst der Rollstuhl-Tischtennis-Ligen

Facebook-Seite des DRS-Fachbereichs Tischtennis

 

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.