Das Bier-Problem: Flaschen und Dosen öffnen bei eingeschränkter Handfunktion

Die größte Herausforderung, die der kommende Sommer für manche Menschen mit eingeschränkter Handfunktion darstellen könnte, ist die Grillsaison, die zwei Fragen mit sich bringt, die so alt sind wie die Menschheit: Wo ist das Bier? Und wie krieg ich die Flasche auf?

Flaschenöffner bei eingeschränkter Handfunktion

An Flaschen mit Kronkorkenverschluss kann man sich schon mal die Zähne ausbeißen. Muss man aber nicht, wenn man einen Einhand-Flaschenöffner hat. Diese Hilfsmittel* gibt es in verschieden Designs und Preisklassen; manche Modelle verfügen über lohnende Zusatzfunktionen.

Das preiswerteste Modell unter den Einhand-Flaschenöffnern ist der EZ Botop. Mit ihm kann man (mit etwas Übung) mit einer einzigen Bewegung eine Flasche greifen, mit einer Hebelbewegung öffnen, den Kronkorken abnehmen, den Inhalt der Flasche ausgießen oder trinken und wieder von vorne anfangen. Der Hersteller nennt den EZ Botop zudem äußerst hygienisch, da weder Öffner noch Hand mit der Flaschenöffnung in Berührung kommen. Dies gilt für alle Einhand-Flaschenöffner.

Auch mit dem Flaschenöffner GrOpener lassen sich Flaschen schon beim einhändigen Greifen (grap) öffnen (open). Aufgrund der Hebelwirkung ist nur ein geringer Kraftaufwand notwendig um die Flasche zu öffnen. Zusätzlich verfügt der GrOpener über einen in das Design integrierten Magneten, der nach dem Öffnen den Kronkorken festhalten kann. Und wenn er gerade nicht benutzt wird, kann er an jeder metallischen Oberfläche befestigt werden, so dass er auf gar keinen Fall verloren geht. Und: Mit dem Haken am hinteren Ende, kann man Getränkedosen aufhebeln.

Den GrOpener gibt es neben klassischem Schwarz und Silbergrau in den Farben blau, grün und rot und vorübergehend auch in orange.

Für ein Video (in englischer Sprache), das zeigt, wie der GrOpener funktioniert siehe: GrOpener: efficient one-handed bottle opener

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvMmdlWmJZOGRXRW8iIHRpdGxlPSJZb3VUdWJlIHZpZGVvIHBsYXllciIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Mit dem Leichtöffner Leo kann man alle Flaschenverschlüsse von 12 bis 42 mm mit wenig Kraftaufwand öffnen. Auch das Entkorken von Sektflaschen ist möglich, außerdem ist die Oberseite mit einem Kapselheber ausgestattet.

Von allen aufgeführten Produkten ist Leo mit knapp 40 Euro der teuerste (alle anderen kosten unter 20 Euro), er ist aber auch aus hochwertigem Material was eine gewisse Langlebigkeit garantieren sollte.

Der Pearl push2open Kapselheber verfolgt das selbe Ziel wie die anderen vorgestellten Modelle (die Flasche aufzukriegen) doch funktioniert er als einziger nach einem anderen System: Auf die Flasche setzen, runterdrücken, fertig. Das geht mit nur einer Hand, erfordert nur einen geringen Kraftaufwand und die Finger sind dabei auch noch in Sicherheit.

Für ein Video (in deutscher Sprache, aber die Präsentatorin erweckt den Wunsch es wäre nicht so) siehe: Pearl push2open

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvQ0tBQUk3d1ZnQkUiIHRpdGxlPSJZb3VUdWJlIHZpZGVvIHBsYXllciIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Dosenöffner bei eingeschränkter Handfunktion

Und wenn man lieber Dosenbier mag? Oder gar kein Getränk möchte, sondern eine Konserve aufmachen will?

Dann wählt man einen Zugring Dosenöffner*:

Der Cankey Zugring-Dosenöffner kann einhändig bedient werden und sowohl bei fehlender Armkraft als auch bei eingeschränkter Handfunktion hilfreich sein. Mit dem Cankey kriegt man Bier- und andere Dosen mit einem Ring am Deckel auf. Der Zugring wird eingehängt und mit der Hebelkraft des Griffes nach hinten gezogen; der eigene Kraftaufwand ist gering.

Der der spülmaschinenfeste CanPop wird unter den Ring der Dose gesteckt und leicht nach oben gehoben. Die genaue Passform verhindert, dass der Öffner beim Heben seitlich abrutscht. Durch die Hebelwirkung ist nur ein geringer Kraftaufwand notwendig um die Dose zu öffnen, wodurch er geeignet für Menschen mit fehlender oder geringer Armkraft und Handfunktion.

*Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Siehe auch: Hilfsmittel Essen und Trinken und Stiftung Warentest vergleicht Küchenhelfer


Dieser Text wurde mit größter Sorgfalt recherchiert und nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben. Die genannten Produkte stellen keine Empfehlung der Redaktion dar und wurden (falls nicht anders vermerkt) nicht getestet. Der-Querschnitt.de verkauft keine Produkte. Leser, die Interesse an den genannten Produkten haben, wenden sich bitte direkt an den Hersteller.