Flugreisen mit Katheter und Co.

Katheter, Urinbeutel und Analtampons im Handgepäck können dem Sicherheitspersonal bei der Gepäckkontrolle an Flughäfen schon mal verdächtig vorkommen. Nicht jeder weiß, wozu diese Medizinprodukte notwendig sind und wieso sie jemand mit an Bord nehmen wollen sollte. Eine kleine Karte, das Medical Travel Certificate, kann beim Sicherheitscheck hilfreich sein.  

Bild -67524574 copyright iurii, 2013 Mit Genehmigung von Shutterstock.com

Die European Association of Urology Nurses (EAUN) hat einen entsprechenden Vordruck für ein Medical Travel Certificate entworfen, das dem Flughafen- bzw. dem Zollpersonal erleichtert die Situation des Reisenden einzuschätzen. Die Karte ist in englischer Sprache verfasst; der Hinweis zur gesundheitlichen Situation des Reisenden ist zusätzlich auf der Rückseite des Medical Travel Certificate in den Sprachen

  • Dänisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Griechisch
  • Italienisch
  • Niederländisch
  • Portugiesisch und
  • Spanisch

vermerkt.

Medical Travel Certificate der EAUN

eaun 1Urlauber sollten vor Reiseantritt das Medical Travel Certificate der EAUN gemeinsam mit dem behandelnden Arzt ausfüllen. Im oberen Teil der Karte vermerkt sind:

  • Ein Hinweis (in englischer Sprache) für den Reisenden selbst: Bitte informieren Sie sich über die Vorschriften und Gesetze bezüglich des Transports und des Besitzes medizinischer Hilfsmittel, die in den Ländern die Sie bereisen (auch Durchgangsländer) gelten. Reisegesellschaft und/oder Flughafen können hier Auskunft erteilen.
  • Informationen zur gesundheitlichen Situation des Reisenden in englischer Sprache. Die Übersetzung auf der Rückseite des Dokuments lautet:
    i
    WICHTIGE INFORMATION Der Besitzer dieser Karte befindet sich in einem gesundheitlichen Zustand, der es erforderlich macht, dass er medizinische Produkte mit sich führt. Diese (sterile) Produkte sind essentiell für den Karteninhaber um seine gesundheitlichen Bedürfnisse zu managen. Daher dürfen diese Produkte weder geöffnet, noch von der Person entfernt werden. Bitte beachten Sie, dass auch ergänzende Produkte im Hauptgepäck transportiert werden können. Im Falle von Rückfragen kontaktieren Sie bitte den angegeben Arzt. Danke für Ihre Unterstützung.

Im unteren Teil der Karte angegeben sind: eaun 2a

  • Die wichtigsten Informationen zur Person
    • Name
    • Adresse
    • Reisepassnummer
    • Unterschrift
  • Informationen zum behandelnden Arzt / Klinik
    • Name des behandelnden Arztes
    • Name und Adresse der entsprechenden Klinik
    • Telefonnummer des behandelnden Arztes
    • Datum
    • Unterschrift des behandelnden Arztes
  • Informationen zu den mitgeführten Medizinprodukten (zum Ankreuzen)
    • Katheter
    • Urinbeutel
    • Analtampon
    • Katheter zur äußeren Anwendung (Kondomkatheter/ Kondomurinal)
  • Weitere Informationen (zum Ausfüllen)

Auf der Rückseite der Karte sind die Übersetzungen der Informationen zur gesundheitlichen Situation des Reisenden in den acht oben genannten Sprachen angegeben.

Medical Travel Certificate Download

Das Medical Travel Certificate steht als kostenfreies pdf-Download auf der EAUN Website www. Uroweb.org zur Verfügung.

  • Medical Travel Certificate mit Zuschnittmarken download
  • Medical Travel Certificate ohne Zuschnittmarken download

Für mehr Informationen zur EAUN siehe:

www.uroweb.org

European Association of Urology Mr. E.N. van Kleffensstraat 5 NL-6842 CV ARNHEM Niederlande Tel.: + 31 (0)26 389 06 80 European Association of Urology PO Box 30016 NL-6803 AA ARNHEM Niederlande Fax: + 31 (0)26 389 06 74

 

Zolldeklaration für Katheter und Co.

Ein ähnliches Produkt bietet der Hersteller Wellspect an. Interessenten erhalten auf Anfrage ein Heftchen in Scheckkartenformat mit Namen „Medical Validation Certificate / Ärztliche Bescheinigung“. Darin findet sich eine in verschiedene Sprachen übersetzte Erklärung, die besagt, dass der Eigentümer aufgrund einer Erkrankung medizinische Hilfsmittel mit sich führen muss.

 

Was sonst noch so in die Reiseapotheke gehört: Reiseapotheke bei Querschnittlähmung

Was man sonst noch bei der Reiseplanung beachten sollte: Flugreiseplanung für Rollstuhlfahrer