Zubehör für Gehstützen

Bei sehr tiefer und/oder inkompletter Querschnittlähmung kann die Gehfähigkeit erhalten sein, muss aber u. U. mit geeigneten Gehhilfen (siehe: Die richtige Gehhilfe finden) unterstützt werden. Und für diese Gehhilfen gibt es nützliches und cleveres Zubehör.

Zubehör bei Eis und Schnee

Der Winter kommt mit großen Schritten auf uns zu. Wenn der erste Schnee fällt, sieht es mit großen Schritten für Menschen an Gehstützen allerdings schlecht aus. Viel zu groß ist die Gefahr, mit den Gummikapseln wegzurutschen, an Eisflächen gar nicht zu denken. Und es hilft auch nicht weiter, wenn jeder zweite Passant den gutgemeinten Ratschlag erteilt, bei diesem Wetter langsam zu machen. Was wirklich helfen könnte, ist das richtige Zubehör.

Für frostige Gefilde lohnt sich der Besitz von Winterspikes. Wie für die Schuhe gibt es sie auch für Gehhilfen, sogar ausfahrbar. Sinken die Temperaturen überraschend, können bei Schnee die Spikes ausgeklappt und später im Innenbereich wieder eingeholt werden.

Die unten gezeigte Gummikapsel funktioniert mit einer Kappe, die bei Bedarf über die Spikes gesteckt werden kann. Die Spikes selbst sind nicht einklappbar, können so aber flexibel zum Einsatz kommen:

717 Gummikapseln-mit-Spikes-und-Schutzkappe_neu

Krückenkapsel mit Spikes 16mm grau (Ossenberg), gesehen für 5,99 Euro bei Amazon (Stand: Nov. 2015)

Was für richtige Eisschichten ist der klappbare Eisdorn oder die Eiskralle mit vier spitzen Ecken, die sich in die Winterlandschaft bohren:

Anwendung Gehhilfe mit 1718P montiert_neu

Eiskralle, klappbar (Ossenberg), gesehen für 5,92 Euro bei Amazon (Stand: Nov. 2015)

Sehen und gesehen werden

Für mehr Sicherheit im Verkehr und Stadtgetümmel, bei Dunkelheit und schlechter Sicht sorgen Reflektoren an den Unterarmgehstützen, wie Krücken offiziell heißen. Sie können als Aufkleber an das Rohr geklebt oder als Reflektor daran fixiert werden, ähnlich wie bei einem Fahrrad.

152 Durchmesser 22 mm oder 27 mm Reflektoren_neu

Reflektoren zum Aufstecken (Ossenberg)

 

 

 

 

 

 

 

Die eigene Sicht lässt sich mit einer kleinen LED-Lampe verbessern, die direkt am Rohrlauf befestigt wird:

1486P LED-Licht-rot_neu

LED-Leuchte (Sigma), gesehen für 12,90 Euro bei Amazon (Stand: Nov. 2015)

Siehe auch: Sichtbarkeit und Sicherheit im Rollstuhl

Zubehör für mehr Halt

Gummikapseln haben sie alle. Allerdings ist Kapsel nicht gleich Kapsel. Manche sind so beschaffen, dass sie sich bei jedem Aufkommen auf glatten Böden festsaugen, bis der Nutzer so sicher steht, dass er den nächsten Schritt machen kann. Andere geben mehr Halt durch eine größere Auflagefläche.

937P Gummifuß viereckig_neu

Viereckiger rutschhemmender Gummifuß (Ossenberg)

Druckverteilung

Hornhaut an den Händen oder unterhalb der Ellenbogen lässt sich bei ausgiebigem Laufen an Gehhilfen kaum vermeiden, aber mildern. Je nach Bedarf sind unterschiedliche Polsterungen, gefütterte Bezüge oder beschichtete Pflaster erhältlich, die in die Armschelle oder um den Griff befestigt werden können. Das kann auch eine vorübergehende Lösung sein, z.B. wenn das Laufen an Gehstützen noch ungewohnt ist.

142PA Griffpolster mit Reißverschluss für anatomische Griffe_neu

Griffpolster aus Neopren ergonomisch (Ossenberg), gesehen für 15,95 Euro bei Careshop (Stand: Nov. 2015)

Wegzehrung

Becherhalter, Täschchen und kleine Boxen, die sich an den Gehhilfen per Klett- oder Klemmverschluss fixieren lassen, gibt es im Netz mittlerweile einige. Fragt sich nur, ob das Laufen noch so bequem ist, wenn man Strickzeug, Brille, Telefon und ein halbes Picknick mit der Krücke anheben will. Für kurze Strecken kann eine kleine Ablage allerdings sehr praktisch sein.

Für die Hand

Speziell für das Gehen an Krücken konzipierte Handschuhe sind an den Auflagepunkten gepolstert und rutschfest. Sie sind atmungsaktiv und sollen vor Blasen schützen.

Weitere Informationen:

Ossenberg GmbH

716 Gummikapseln mit Stahleinlage für Standardstützen_neu

Krückenkapsel 16mm (Ossenberg), gesehen für 1,38 Euro bei Amazon (Stand: Nov. 2015)

 

Zubehör fürs Unterbringen

Manchmal können sie ganz schön nerven – Gehstützen, die krachend zu Boden gehen oder – noch schlimmer – dafür sorgen, dass jemand anderes sich flachlegt. Leider gerade nicht zugegen: Krückenhalter, die das gute Paar unauffällig hätten aufhängen können. Dabei gibt es sie:

Sie sehen aus wie die Dinger, mit denen Oma ihre Plastiktischdecke vor dem Abheben bewahrt: Tischklammern für Gehhilfen werden an einer stabilen Fläche befestigt und halten die Krücke dort wie ein Schraubstock aufrecht. Eine andere Stockhalterung lässt die Gehhilfe leicht schwingen und berührt die Haltefläche nur punktuell. Sie kann auch, wie auf dem Bild unten, einfach in eine senkrechte Fläche eingehängt werden.

156Psw Stockhalter Vario in schwarz_neu       Anwendung Stockhalter 1855P_neu

 

Eine andere Variante, das Paar stehend unterzubringen, ist ein Krückenständer. Er hat den Vorteil, dass die Gehhilfen auch dann aufrecht stehen, wenn kein Möbel in der Nähe ist, z. B. im Schwimmbad. Allerdings wiegt er in der Version des Herstellers Struck Tools rund 3 Kilo und muss erst mal vor Ort verfrachtet werden.

Übrigens: Eigentlich kein Zubehör, aber auch eine Lösung gegen Stolperfallen sind Unterarmgehstützen zum Zusammenklappen. Sie tragen bis zu 100 kg. 

Clippsy für Gehstöcke

Eine weitere Antwort auf die Frage „Wohin mit der Krücke beim Tür Aufschließen, Händeschütteln oder Einkaufen?“ ist die Lösung des Herstellers Clippsy: Ein einfacher Clip hält Gehhilfen, wenn ihr Nutzer gerade alle Hände voll zu tun hat.

 

Clippsy gibt es wahlweise aus Kunststoff oder Aluminium:

  • Clippsy I: Der Tragebügel für Gehhilfen wird mit einer Metallklammer z.B. an der Hosentasche befestigt (aus Aluminium: 16,95 Euro*; aus Kunststoff: 15,95 Euro*).
  • Clippsy IV: Ein Tragbügel mit zwei Längsschlitzen zum Tragen am Gürtel (aus Aluminium: 19,95 Euro; aus Kunststoff: 15,95 Euro*).

Zubehör:

  • Wandhalterung zum festen Verschrauben an der Wand (11,95 Euro*). – Diese trägt die Gehhilfe nicht selbst, sondern funktioniert wiederum nur in Kombination mit einem Clippsy .
  • Tragegurt für Clippsy: verstellbar, zum Umhängen in Schwarz oder Beige (8,95 Euro*).

Außerdem:

  • Clippo: Der Vetter von Clippsy bleibt gleich am Stock und sorgt dafür, dass dieser an Stühlen oder Tischplatten befestigt werden kann (11,95 Euro*).

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit:

www.clippsy.de

CrutchPal für Gehstöcke

Mit der kleinen, einfachen und gleichermaßen genialen Erfindung CrutchPal können Gehstöcke bei Bedarf aneinandergeklinkt werden. Dies bedeutet: mehr Handfreiheit.

Der Erfinder der CrutchPal (http://www.crutchpal.com/), selbst querschnittgelähmt, findet, dass es in verschiedenen Situationen (siehe: Video oben) enorm hilfreich sein kann, wenn man die Gehstöcke zusammenstecken und sie wie einen einzigen verwenden kann, ohne Angst haben zu müssen, den zweiten zu verlieren.

Die Halterungsvorrichtungen können einfach und ohne Löcher zu bohren an den Gehhilfen festgeschraubt (und falls nötig auch wieder entfernt) werden.

Zu beziehen sind die CrutchPals derzeit nur beim Hersteller in den USA. Das Set kostet ca. 20 US Dollar (ca. 17 Euro*); hinzukommen Versandkosten und evtl. Importzölle.

 

*Alle Preise Stand: Nov. 2015 bzw. Dez. 2017

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.