Venedig: Gondeltour für Rollstuhlfahrer

Ohne Gondelfahrt ist keine Reise nach Venedig komplett. Rollstuhlfahrer hatten dabei bisher das Nachsehen, doch seit März gibt es dank Gondolas4all einen barrierefreien Pier, über den Menschen im Rollstuhl gefahrlos in die venezianischen Gondeln einsteigen und die Dogenstadt von Bord aus bestaunen können.

Bild 322101797 Copyright canadastock, 2016 Mit Genehmigung von Shutterstock.com

20 Jahre arbeiteten die Gondoliere Enrico Greifenberg und Alessandro Dalla Pieta daran die Gondelfahrten auch Rollstuhlnutzern zu ermöglichen. Sie sind Gründer der Kampagne Gondolas4all mit der der barrierefreie Pier erfolgreich via Crowdfunding finanziert wurde.

Am 11. März 2016 wurde der erste Pier für Rollstuhlfahrer in Betrieb genommen und ermöglicht es diesen erstmals gefahrlos über ein automatisches Liftsystem an Bord zu gehen.  In den kommenden Wochen werden alle venezianischen Gondoliere eine Schulung erhalten, wie dieser Lift zu bedienen ist und ab April 2016 wird der neue Service der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Rollstuhlfahrer können Fahrten an allen Ticketstationen der Stadt kaufen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzlSc0N6X19rUnhjP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+