Studienteilnehmer in Heidelberg gesucht

Hilft ein technisches Biofeedbacksystem Patienten mit inkompletter Querschnittlähmung? In Heidelberg sind hierzu Bewegungssensoren und Tablet-PC im Einsatz, die helfen sollen Gangmuster gezielt zu korrigieren. Siehe: Studie Biofeedback (externer Link).

Bewegungssensoren und Tablet-PC sollen helfen Gangmuster gezielt zu korrigieren. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg

Bewegungssensoren und Tablet-PC sollen helfen Gangmuster gezielt zu korrigieren.
Foto: Universitätsklinikum Heidelberg

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.