Für Männer und Frauen mit Querschnittlähmung: Anschauungsmaterial Sexualität

Wie haben Querschnittgelähmte Sex? Da alle Theorie bekanntlich grau ist, gibt es Anschauungsmaterial in Form von Videos von Dr. Mitchell Tepper. Gedacht sind sie für Männer und Frauen mit Rückenmarksverletzungen.

Welche Auswirkungen eine Rückenmarksverletzung auf die Sexualfunktionen von Betroffenen haben können, wird im Beitrag Sexualität bei Querschnittlähmung beschrieben. Häufig erfordert die neue Situation einen kreativen Umgang mit der Thematik. Welche Hilfsmittel zur Verfügung stehen und welche Stellungen geeignet sind, werden in den Beiträgen Sexualität: Hilfsmittel für Männer und Frauen und Sexualität bei Querschnittlähmung: Stellungswechsel dargestellt. Aber Illustrationen und Bilder helfen einem nur bis zu einem gewissen Punkt…

Der US-amerikanische Sexualtherapeut Dr. Mitchell Tepper hat daher verschiedene Videos gemacht, in denen er nicht nur über die veränderte Sexualität spricht, sondern in denen auch anschaulich gezeigt wird, welche Positionen für querschnittgelähmte Männer und Frauen geeignet sind, wie man sie einnimmt und welche Maßnahmen zu einem erfüllten Sexualleben beitragen können.

Trotz des sehr intimen Themas und des Hinweises, dass die Videos nicht jugendfrei sind, gehören sie trotzdem nicht in die Schmuddelecke, da sie keine pornographischen Inhalte haben. Alle Akteure sind stets angemessen bekleidet und der fragliche Sexualkontakt wird nicht ausgeführt sondern nur in seiner Vorbereitung erklärt. Vor allem für Paare, die die Hemmschwelle nicht überwinden können z. B. einen Sexualtherapeuten um Hilfe zu bitten, können diese Videos von großem Wert sein.

Als eine wichtige Eigenschaft bei der Erforschung neuer Wege der Sexualität nennt Dr. Tepper Neugierde, Kreativität, Abenteuersinn und Sinn für Humor. Zudem schlägt er vor mit dem Partner, der von Querschnittlähmung möglicherweise keine Ahnung hat, im Vorfeld zu erklären, warum der eigene Körper anders reagiert als der Partner es evtl. gewöhnt ist (siehe auch: Über Sexualität sprechen: Eine Anleitung).

Die Videos sind in englischer Sprache. Das sollte für Zuschauer mit anderen Muttersprachen aber kein allzu großes Problem sein, da die Videos als „Anschauungsmaterial“ zu begreifen sind. Die Positionen, die die Darsteller einnehmen, können vom Zuschauer auch ohne begleitende Erklärung verstanden und nachvollzogen werden.

Video: Stellungen für querschnittgelähmte Männer


In „Sexual Positions for Men with Spinal Cord Injury: Creativity, Adaptability and Sense of Humor“ zeigt der selbst querschnittgelähmte Dr. Tepper wie der Sexualkontakt zwischen ihm und einer Partnerin aussehen kann. Als Hilfsmittel verwendet er z.B. ein körperlanges Kissen (z. B. ein Seitenschläferkissen) und Keile und gepolsterte Rampen des Herstellers Liberator (vom selben Hersteller gibt es auch Decken als Unterlage, falls Angst vor einer ungeplanten Blasen- oder Darmentleerung besteht). Seine Partnerin wird für ihn dadurch entweder erreichbarer und/oder seiner eigenen Position wird mehr Halt und Stabilität verliehen.

Video: Stellungen für querschnittgelähmte Frauen

 

(An dieser Stelle sollte eigentlich das Video „Sexual Positions for Women with Paralysis: Creativity, Adaptability and Sense of Humor“ eingebunden sein. Von YouTube wurde es allerdings wegen der Darstellung sexueller Inhalte verbannt und die Plattform Vimeo unterbindet ein Einbetten. Per Klick auf den blauen Button kann man es aber direkt auf Vimeo sehen.)

In diesem Video demonstrieren Anne (deren Läsionshöhe bei Th9 liegt) und ihr nicht-querschnittgelähmter Freund Justin, welche Stellungen für sie machbar sind und wie Anne diese Stellungen einnehmen kann. Als Hilfsmittel verwenden auch sie Keile und Kissen, die z. B. die Missionarsstellung für Anne deutlich bequemer machen.

Für weitere Videos zu z. B. den Themen Tantra-Sex und Maßnahmen bei erektiler Dysfunktion siehe: http://www.drmitchelltepper.com/sex_and_paralysis_video_series

Wichtig!

Generell gilt: Die in den Videos gezeigten Positionen sind Beispiele, die die Protagonisten als angenehm, lustvoll und bequem empfinden. Das muss nicht bedeuten, dass das jedem so geht. Oder dass jeder die gezeigten Praktiken nachahmen kann, sei es aufgrund von Lähmungshöhe, Fitness oder Neigung. Für eine befriedigende Sexualität kann es kein allgemeingültiges Rezept geben; nur Vorschläge und Anregungen. Das Nachmachen zuhause erfolgt auf eigene Verantwortung.

Über Mitchell Tepper

Dr. Mitchell Tepper ist Sexualtherapeut mit einem Master in Public Health (Gesundheitswesen) von der Yale Universität und einem Doktor in Sexualitätsbildung von der Universität von Pennsylvania. Zudem spricht er beim Thema „Sexualität und Behinderung“ aus eigener Erfahrung, da er seit seiner Kindheit mit Morbus Crohn lebt. Die Hälfte des Dickdarms wurde ihm entfernt, er hat einen künstlichen Dünndarmausgang und er zog sich mit 20 Jahren eine Querschnittlähmung im Halswirbelbereich zu.

1996 gründete er die englischsprachige Informationsplattform SexualHealth.com, auf der er Informationen und Beratungen für Menschen mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten hinsichtlich Sexualität und Beziehungen bietet. Damit wurde er zum Pionier auf dem Gebiet der Sexualbildung bei der medizinischen Fernversorgung. SexualHealth.com zählt jährlich über zwei Millionen eindeutige Besucher.

2015 kam sein Buch „Regain that feeling“ (dt.: Gewinn dieses Gefühl zurück) heraus, in dem Tepper seine eigene Geschichte erzählt und mit gängigen Vorurteilen und irrigen Meinungen aufräumt. Fragestellungen, die er behandelt, sind u. a.:

  • Ich kann nichts spüren, deshalb ist mein Sexualleben vorbei.
  • Ich komme nicht zum Orgasmus, also ist Sex sinnlos. Wieso sich also anstrengen?
  • Mein Partner hat mich verlassen, mich betrogen, vermeidet Sex mit mir – das bedeutet ich bin nicht liebenswert und kein fähiger Partner.
  • Niemand will einen Liebhaber mit einer Behinderung.
  • Ich lasse mir Zeit. Alles wird sich von selbst regeln.

All diese Mythen möchte Tepper entkräften und sein persönliches Geheimnis weitergeben, mit dem er Betroffen das Gefühl zurückgeben will „ganz“ und vollkommen lebendig zu sein.

„Regain that feeling“ ist derzeit leider nur in englischer Sprache erhältlich und kostet ca. 13 US $ (ca. 12 €)*.

Für mehr Informationen zu Tepper (in englischer Sprache) siehe: Dr. Mitchell Tepper

*Stand: April 2017

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.