TUECHTIG Raum für Inklusion

Der erste inklusive Coworking Space in Deutschland – ein barrierefreier Ort im Berliner Wedding, an dem tüchtige und kreative Menschen mit und ohne Handicap an ihren Projekten arbeiten können.

Was soll das?

Gelegen in den Berliner Osram Höfen sollen die gemeinsam genutzten Arbeitsplätze die Zusammenarbeit von Jungen und Älteren, Behinderten und Nichtbehinderten, Angestellten und Selbstständigen unterstützen. „Es gibt barrierefreie Räume, das Mobiliar und die Technologien eignen sich für die unterschiedlichen persönlichen Ausgangslagen und es gibt bei uns Unterstützung durch Arbeitsassistent_innen und unsere Psychologin. Erstere unterstützen Dich bei Deiner Arbeit, falls Du ein Handicap hast und Hilfe beim Ausführen von Arbeitsschritten wünschst“, schreiben die Macher von „TUECHTIG“ auf ihrer Homepage. Die gemeinnützige Gesellschaft für Bildung Kopf, Hand + Fuss hat sich darauf spezialisiert, in Kooperation mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft interaktive Lernportale,  Softwareanwendungen und APPs für Menschen mit Behinderungen zu entwickeln. Ihr inklusiver Coworking Space soll eine Arbeitsumgebung bieten, in der sich jeder wohlfühlt und seine Produktivität bestmöglich entfalten kann.

Was kostet das?

Ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch, Drucker, Scanner, Kopierer und W-Lan, dazu Kaffee und Wasser, kosten im Rahmen einer Mitgliedschaft 200 Euro pro Monat (Stand: August 2017), optional buchbar sind Assistenzleistungen. Weitere Preise siehe: Unsere Preise

 

Weitere Informationen

Informationen unter  030 22453461 oder per Mail: info@kopfhandundfuss.de

tuechtig-berlin.de