WG inklusiv

Was macht eine inklusive WG aus und wie gründet man eine? – In 5 Schritten zur inklusiven WG: Das verspricht der Workshop von TUECHTIG – Raum für Inklusion am 15. Oktober 2017 in Berlin.

In einer Wohngemeinschaft kann man sich pudelwohl fühlen, aber es kann auch ganz schön krachen. Egal, ob die Bewohner eine Behinderung haben oder nicht. Darüber hinaus brauchen WGs mit behinderten Mitbewohnern besondere Regeln, denn sie haben je nach Einschränkung auch einen besonderen Bedarf, um den Alltag hinzubekommen.

TUECHTIG – Raum für Inklusion lädt Interessenten zu diesem Thema ein und informiert über  folgende Fragen:

  • Einblick in das Leben inklusiver WGs in München und Dresden
  • Überblick über inklusive WGs in Deutschland
  • Überblick über den Leitfaden „In 5 Schritten zur eigenen inklusiven WG“
  • Vernetzung der Teilnehmenden

Den Workshop leiten Tobi und Pierre. Tobi wohnt seit über 4 Jahren in einer inklusiven WG in München und ist Gründer von WOHN:SINN. Pierre hat mit Freunden in Dresden die erste inklusive WG Sachsens gegründet, in der er seit Anfang September wohnt.

Der Workshop läuft auf Spendenbasis. Die Veranstalter rechnen mit  15-20 € pro Teilnehmer.

Weitere Informationen und Tickets für die Veranstaltung unter: https://www.eventbrite.de/e/inklusive-wgs-kennenlernen-und-nachmachen-tickets-38511290306

TUECHTIG – Raum für Inklusion
Oudenarder Str. 16
Haus D06, 1. OG, Meetingraum 3
13347 Berlin

15.10.17, 10 bis ca. 13 Uhr

Hier die Wegbeschreibung der Veranstalter:

– U9 Nauener Platz – ohne Aufzug
– U6 Seestraße – ohne Aufzug
– Tram M13 oder 50 – barrierefrei

Eingang rechts neben der PIN AG, der barrierefreie Zugang ist im 2. Innenhof bei den 2 Schornsteinen zu erreichen. Zu allen weiteren Fragen zur Barrierefreiheit, informiert TUECHTIG unter www.tuechtig-berlin.de

 

Siehe auch: TUECHTIG Raum für Inklusion (interner Link)

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.