Barrierefreier Wassersporturlaub in den Niederlanden

Der Anbieter SailWise will Wassersport für alle möglich machen. Vom Einstiegs-Lifter über die Paddelstütze bis zur Joystick-Steuerung an Bord steht nahezu alles für das barrierefreie Segeln auf dem Ijsselmeer oder das Rudern wie Kanufahren auf den Seen in Nordholland zur Verfügung.

Vorfreude soll Stresshormone abbauen können. Ein guter Grund, bereits früh an den nächsten Sommerurlaub zu denken. Der könnte z. B. in den Niederlanden stattfinden, wo die niederländische Stiftung SailWise vom Katamaran bis zu einem Roll-on/Roll-off-Schiff für Urlauber mit E-Rollstuhl ein breites Angebot an Möglichkeiten auf dem Wasser bereithält.

Die Wassersportaktivitäten finden an drei Standorten statt: in Loosdrecht in der Seengruppe Loosdrechtse Plassen bei Utrecht, in Enkhuizen am Ijsselmeer und in Elahuizen in Friesland.

Joystick-Steuerung auf der Lutgerdina

Auch die Unterkünfte auf dem Land sind barrierefrei. Das Haus „It Sailhûs“ liegt in Friesland direkt am Wasser und verfügt über vier komplett zugängliche Wohnungen für 4 bis 6 Personen. Urlauber können von dort aus sofort lossegeln oder die wunderschöne Aussicht über die Gewässer von der Terrasse am Hafen aus genießen. It Sailhûs kann auch als Gruppenunterkunft, zusammen mit dem Katamaran Beatrix, gebucht werden. Gruppen übernachten dann an Land und starten am Morgen zu Tagestouren mit der Beatrix.

m

Behindertengerechte Anpassungen

SailWise ist eine Stiftung ohne Erwerbszweck, die sich auf besondere Bedarfe von Reisenden mit Behinderungen spezialisiert hat und der Niederländischen Branchenvereinigung für Anpasste Ferien (NBAV) angeschlossen ist. Neben bezahlten Kräften macht eine große Gruppe von Freiwilligen es möglich, individualisierte Aktivitäten anzubieten. Die Anpassungen im Überblick:

  • Breite Gangborten und breiter Lift, damit sich Menschen selbstständig über das Schiff bewegen können
  • Segelbedienung (Haspeln und Seilwinden) angepasst auf Rollstuhlhöhe
  • Speziell entwickelte Roll-on/Roll-off-Schiffe für elektrische Rollstühle
  • Joysticksteuerung, damit die Schiffe auch mit eingeschränkter Kraft gelenkt werden können
  • Paddelstütze, wodurch Kanufahren mit einem Arm oder eingeschränkter Muskelkraft möglich ist
  • Fuß- und Handsteuerung auf Trimarans
  • Sitzsäcke und Kissen für bessere Sitzgleichgewicht
  • Hebelifte in Hütten und Zimmern
  • Angepasste WC/Duschkombinationen

Segeln auf dem Ijsselmeer

Für Segler stehen der Klipper Lutgerdina oder der Katamaran Beatrix zur Verfügung. „In einer kleinen, übersichtlichen Gruppe haben Sie viel Spaß und Gemütlichkeit. Die erfahrene Besatzung zeigt Ihnen den Weg auf dem Schiff und bringt Ihnen das Wissen über Segeln bei. Vom Heimathafen Elahuizen aus, werden die schönsten Törn über die Friesischen Gewässer und das IJsselmeer gemacht“, heißt es mit charmantem niederländischen Slang auf der Homepage des Veranstalters. Während der Katamaran Gruppen bis maximal zwölf Personen, darunter bis zu vier Rollstuhlfahrern, Platz bietet, können auf der Lutgerdina ca. 20 Leute unterkommen. Beide Schiffe sind vollständig für Menschen mit Behinderungen ausgestattet und nahezu alle Segel lassen sich vom Rollstuhl aus bedienen. Auf Wunsch spricht die niederländische Crew auch Deutsch oder Englisch.

Neben Gruppenreisen sind individuelle Arrangements buchbar. Einzelreisende treffen hauptsächlich auf niederländische Teilnehmer. Die Kommunikation findet hier deshalb überwiegend auf Niederländisch statt, allerdings spricht die Crew auch Deutsch.

Wassersportzentrum Robinson Crusoe

An der Seengruppe Loosdrechtse Plassen bei Utrecht liegt das Wassersportzentrum Robinson Crusoe. Hier finden Urlauber ein normales Vierer-Ruderboot genauso wie bei Bedarf die oben genannten Anpassungen. Von der Insel aus unternehmen sie verschiedene Wassersportaktivitäten wie Wasserskifahren, (Nacht)segeltörns, eine Fahrt zum malerischen Ort Breukelen oder Kanufahren bei Sonnenaufgang. Für die Abende stellt der Veranstalter gemütliche Lagerfeuer oder Runden am offenen Kamin in Aussicht.

Preise und Buchungsmöglichkeiten

In den Preisen für Gruppenbuchungen sind die Miete und die Fahrtkosten (inkl. Treibstoff, Hafen- und Brückengeld) der Schiffe enthalten. Es sei stets ausreichend Personal anwesend, um das Wassersportprogramm zu begleiten und den notwendigen Sicherheitsstandard zu garantieren, versichert der Veranstalter.

Wer sagt eigentlich, dass man beim Wasserski stehen muss?

Der Basispreis für Gruppen ist exklusiv Essen und Trinken. Bei allen Reisen ist der Kunde verpflichtet, für die Mahlzeiten der kompletten Besatzung zu sorgen. Die Crew-Mitglieder bieten ausdrücklich keine Hilfe bei der Pflege oder umfassenderen Alltagsbetreuung an. In den Wohnungen von It Sailhûs ist es aber möglich, einen Pflegedienst vor Ort zu organisieren. SailWise verweist dazu auf den Anbieter „Comfortzorg“. Via Comfortzorg sei es auch möglich, sich alle nötigen Hilfsmittel besorgen zu lassen.

Preisliste für It Sailhûs – 2017

Preise für Gruppenangebote

Buchungskontakt

Kontakt über +31 228 350 756 oder über boekingen@sailwise.nl

 

Klipper Lutgerdina

SailWise

Bierkade 1

1601 KR Enkhuizen

info@sailwise.nl

sailwise.nl/de

 

 

 

 

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.