Mehr trinken mit Ulla

Ulla heißt ein System, das den Nutzer daran erinnert, mehr zu trinken. Ein kleiner Sensor wird an der Flasche angebracht, die man gerade verwendet, und in regelmäßigen Abständen gibt Ulla Laut.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzdXSmQ3dGNwTWxBP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Der Sensor misst die Häufigkeit, mit der die Flasche oder das Glas aufgenommen und daraus getrunken wird. Dabei wird ein Rhythmus zugrunde gelegt, der gewährleisten soll, dass der Nutzer häufig genug trinkt, um einer Dehydrierung vorzubeugen. Wenn der Sensor feststellt, dass die Zeit zwischen zwei Trinkvorgängen zu lange ist, ertönt ein Signalton.

Kosten: Ulla gibt es in verschiedenen Farben von Schwarz bis Mintgrün und ist für ca. 25 Euro (Stand: Nov. 2017) zzgl. Versandkosten erhältlich.

Zur Herstellerwebsite geht es hier: www.ulla.io

Siehe auch: Trinkverhalten bei Querschnittlähmung und Trinken nicht vergessen mit Smartphone Apps