Das rockt! Gitarre für Rollstuhlfahrer

Der Hersteller Wheely Guitars baut E-Gitarren, die speziell für Rollstuhlfahrer gemacht sind: The Wheely. Durch Aussparungen im Korpus ist sie auf Musiker im Rollstuhl angepasst. Wenn das mal nicht Rock-´n´-Roll ist!

Herkömmliche Gitarren sind im Rollstuhl schwieriger zu halten, was zu einer unbequemen Haltung des Gitarristen führt und dadurch das Spielvergnügen beeinflusst. Mit anderen Worten: Das Instrument hindert am Abrocken. Bühne frei für The Wheely. The Wheely ist eine E-Gitarre, gemacht für Rocker im Rollstuhl: Der Korpus ist mit Aussparungen für Armlehne, Beine und Bauch versehen, und der Gitarrenhals ist in einem Winkel konzipiert, der das Spielen im Sitzen erleichtert.

Die Macher haben sich bei der Entwicklung des Instrumentes an den bestehenden Positionen orientiert, die beim Gitarre spielen im Sitzen eingenommen werden können. Grundsätzlich gibt es zwei Positionen, von denen aber weder die eine noch die andere die Ansprüche erfüllt, die Rollstuhlfahrer hinsichtlich leichtem Spielen, Bequemlichkeit und Balance haben. Die Haltung, die man mit The Wheely einnehmen kann ist etwas völlig Neues: Eine Spitze wurde in die unteren Längsseite der Gitarre integriert, sodass sie bequem zwischen den Beinen gehalten werden kann und die Balance verbessert. An den Seiten gibt es Aussparungen für die Rollstuhlarmlehne und die Kabelbuchse ist an der Vorderseite der Gitarre, wodurch ein Aufliegen von Kabel und Stecker vermieden wird. Auf diese Weise kann das Instrument gespielt werden, wenn der Gitarrist aufrecht im Rollstuhl sitzt, ohne dass nicht ergonomische Sitzhaltung eingenommen werden müssen.

The Wheely wird im US-amerikanischen Kalifornien von Mel Bergman und Team handgefertigt und besteht aus einem Erle-Korpus, Ahornhals und einem Palisandergriffbrett. Es gibt sie in vier Farben und verschiedenen Varianten. Eine Kinderversion ist derzeit in Arbeit.

Kosten

Eine Wheely E-Gitarre ist derzeit (Feb. 2018) ab ca. 1.200 US Dollar (ca. 960 Euro) zzgl. Versand und Import aus den USA zu haben.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen (in englischer Sprache) siehe: www.wheelyguitars.com

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.