Maria-Cristina Hallwachs über Sexualität und Querschnittlähmung

Im Beitrag Umarm mich! auf dem Onlinemagazine Zeit.de spricht Tetraplegikerin Maria-Cristina Hallwachs sehr offen über ihre Beziehungen und ihr Sexualleben seit Eintritt ihrer Querschnittlähmung.

Der Beitrag Sex: Umarm mich! zeigt ein eindrückliches Bild darüber, was für Frauen mit hoher Tetraplegie bei der körperlichen Liebe wichtig und richtig sein kann.  Maria-Christina Hallwachs beschreibt ihre Erfahrungen mit zwei Männern, mit denen sie in den vergangenen Jahren nach Eintritt ihrer Querschnittlähmung (Fern-) Beziehungen geführt hatte. Dass ihr Körper nicht reagiert, wie der nicht gelähmter Frauen verheimlicht sie dabei nicht – und auch nicht, dass es ihr möglich ist Lust zu erleben.

Weitere Informationen

Zu einem Filmportrait über Hallwachs geht es hier: Filmporträt: Maria-Christina Hallwachs.

Für weitere Informationen siehe: www.leben-mit-beatmung.de

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.