Sexualassistenz – Kontrovers diskutiert

In der Sendung „Vox Pop – Sexualassistenz für Behinderte?“ wird diskutiert, ob die Leistungen von Sexualassistenten von der Krankenkasse übernommen werden sollte.  Ist das wirklich notwendig? Und ist Sexualassistenz nicht einfach nur Prostitution?

Zur Sendung geht es hier: Vox Pop – Sexualassistenz für Behinderte?

 

Siehe auch: Assistierte Sexualität in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.