Wie Etikettenschwindel: Angebote an „barrierefreien“ Wohnungen

Wo barrierefrei drauf steht ist barrierefrei oft gar nicht drin: Die Verbraucherzentrale NRW hat drei Monate lang Online-Annoncen für barrierefreie Wohnungen untersucht – doch nur jede achte Wohnung war tatsächlich geeignet.

Nach den acht Kriterien, die die Verbraucherzentrale NRW anlegte waren nur 13% tatsächlich für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Für weitere Informationen siehe: Barrierefreies Wohnen in NRW: Zu wenig passende Angebote

 

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.