Achtung, gemein! Carolin Kebekus und der Rollstuhlfahrer

Was „Veronika Rodcke“ – eine Kunstfigur von Comedian Carolin Kebekus – da an „Hilfsbereitschaft“ an einem Mann im Rollstuhl auslässt, dürfte auch vielen Menschen mit Querschnittlähmung bekannt vorkommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9UUXdBcXA1ZE9ZOD9jb250cm9scz0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Die Video-Satire über den gnadenlosen Gutmenschen Veronika stammt aus Kebekus´ Erfolgsprogramm „Pussy Terror“ – und wie jede gute Satire enthält sie viel Wahres.

Auch Der-Querschnitt.de hat sich bereits mehrfach dem Thema „ungebetene versus hochwillkommene Hilfe“ angenommen. U. a. in den Beiträgen

Tut mir bitte einen Gefallen, ja? Tut mir keine Gefallen!
Leben mit Querschnittlähmung: „Ich lasse mir gerne helfen!“
Meine Querschnittlähmung und ich: Hilfe! Zu viel Hilfe!