Einser-Absolventin im Rollstuhl findet keinen Praktikumsplatz

Das Studium hat sie mit „sehr gut“ abgeschlossen. Trotzdem findet die junge Frau keinen Praktikumsplatz. Ihr Verdacht: Kein potenzieller Arbeitgeber will eine Mitarbeiterin im Rollstuhl, die auf Assistenz angewiesen ist.

Das „Göttinger Tageblatt“ berichtet in seiner Online-Ausgabe über die junge Rollstuhlfahrerin, die bereits 70 Bewerbungen geschrieben hat. Bisher ohne Erfolg.

Weitere Informationen zum Thema Diskriminierung im Arbeitsleben u. a. in den Beiträgen

Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen bei der Arbeitsvermittlung
Beratung bei Diskriminierung – Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes
Mehr Recht auf Barrierefreiheit am Arbeitsplatz und bei Alltagsgeschäften

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.