Probleme von Rollstuhlfahrern mit der Bahn

Fahrstühle kaputt, keine Einstiegsrampe: Rollstuhlfahrer werfen der Deutschen Bahn Probleme im Umgang mit behinderten Menschen vor. In einen Spiegel-Online Beitrag reagiert der Konzern auf die Kritik – scheint aber teilweise überfordert.

Für den Spiegel-Online Beitrag  siehe: „Einer hat einmal gesagt: Behinderte haben doch eh keine Termine“

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.