Crowdfunding-Projekt: Sportrollstühle zum Mieten und Ausprobieren

Welcher Rollstuhlsport passt zu mir? Um das herauszufinden, muss man meist einen teuren Sportrollstuhl anschaffen. Die Schweizer Paraplegiker-Vereinigung will nun mit Crowdfunding Sportrollstühle zum Testen anschaffen.

In der Sportberatung der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung äußern Menschen mit Querschnittlähmung regelmäßig den Wunsch, Sportgeräte für einen gewissen Zeitraum zu mieten. Auf diese Art können sie Sportarten ausprobieren, bevor sie ein eigenes Gerät anschaffen.

Eine solches Mietangebot gibt es heute nur für einzelne Rennrollstühle und Handbikes, so die Eigenbeschreibung des Crowdfunding-Projektes. Für weitere beliebte Sportarten wie Badminton, Tennis, Basketball, Leichtathletik oder Rugby fehle diese Möglichkeit gänzlich. Die Schweizer Paraplegiker-Stiftung will dies ändern und benötigt dazu Hilfe. Wer die Idee unterstützen will, kann über eine Crowdfunding-Plattform Geld für Leih-Sportrollstühle spenden. Details zum Projekt auf den Seiten der Crowdfunding-Plattform wemakeit.com.

Informationen zur Ausleihe von Rollstühlen und anderen Hilfsmitteln – z. B. für den Urlaub oder bei gesundheitlichen Schwankungen – gibt der Beitrag Hilfsmittel mieten.

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.