„Lucas Weg zurück ins Leben“ und „Ein fast normales Leben im Rollstuhl“

Eine Sendung des SWR zeigt die Geschichte von Luca Biwer. Als Mountain-Biker im Downhill-Nationalkader war er international erfolgreich. Doch durch einen Fahrfehler zieht er sich eine hohe Querschnittlähmung zu.

Wie der junge Mann mit seiner Tetraplegie umgeht, zeigt die Mensch Leute-Dokumentation „Der Kämpfer – Lucas Weg zurück ins Leben“. Wer die Sendung verpasst haben sollte, kann sie in der Mediathek ansehen. Zum Video geht es hier.

Außerdem beschäftigt sich der SWR in einem weiteren Beitrag „Ein fast normales Leben im Rollstuhl“ in der Landesschau mit Jörg Holzem. Der Kapitän der Nationalmannschaft im Rollstuhlrugby war Paralympics-Teilnehmer, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Über seine Erfahrungen mit seiner Querschnittlähmung spricht er in dem Kurzbericht, der hier abrufbar ist.

Fragen & Kommentare

Fragen & Kommentare zu diesem Artikel


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Zur Registrierung geht es hier lang.