Corona: Dusel fordert Bundestagsdebatte zu Kriterien bei begrenzter Kapazität

Jürgen Dusel hält eine Bundestagsdebatte für sinnvoll, in der geklärt wird, nach welchen Kriterien bei begrenzten Kapazitäten in Kliniken entschieden werden soll, welche Corona-Patienten weiter behandelt werden.

Nach Informationen des Evangelischen Pressedienstes, verlangt der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Jürgen Dusel, eine Klarstellung zur Empfehlung der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin, aus der klar hervorgehen soll, dass – obschon viele Behinderungen mit Vorerkrankungen einher gingen – dies nicht heißen dürfe, dass deshalb nicht behandelt werde.

Zum ausführlichen Beitrag auf evangelisch.de geht es hier.