Reportage über WCMX-Weltmeister Timon Luu

WCMX (Wheelchair Motocross) begeistert viele Menschen mit Querschnittlähmung. Das ZDF hat eine kurze Reportage über den amtierenden Weltmeister der Division 3 gedreht – den Kölner Timon Luu.

Lesenswert auch der Begleittext zur Reportage, in dem auch Aaron Fotheringham portraitiert wird, derzeit Weltmeister in der Division 1 und laut ZDF „aktuell Alleinherrscher in dieser rasanten Sportart“. Fotheringham, der mit Spina bifida zur Welt kam, gilt als Erfinder dieser  Sportart: Sein großer Bruder fuhr BMX-Rad und er wollte ihm im Skatepark in seinem Rollstuhl nacheifern. Zum Video auf der ZDF-Seite geht es hier: Wheelchair Motocross – Timon Luu: Verrückte Sachen im Rollstuhl.

Übrigens: Timon Luu ist beim Deutschen Rollstuhl-Sportverband (DRS) aktiv und hat u. a. als Übungsleiter Rehabilitationssport ein Trainingsvideo veröffentlicht – siehe auch Beitrag DRS-Projekte und -Kurse: Fit im Rollstuhl – fit fürs Leben.

Mehr zum Thema WCMX auch in den Beiträgen:

MCMX – Adrenalin auf Rädern!

Schach war gestern! Actionsportarten für Rollstuhlfahrer

WCMX: Mit dem Sportrollstuhl in die Halfpipe