Das Projekt Para-WG

Zimmer mit Aussicht. Das bietet seit Juli 2020 ein neues Projekt der Schweizer Paraplegiker Stiftung. Junge Menschen mit Querschnittlähmung können hier zwischen 6 Monaten und 3 Jahren in einer Wohngemeinschaft wohnen. 

Archivbild

Die barrierefreie Wohngemeinschaft bietet jungen Erwachsenen mit einer geburtsbedingten oder erworbenen Querschnittlähmung im Alter von 16 bis 25 Jahren ein Umfeld, in dem das Ziel des selbständigen Wohnens verfolgt wird. Das Selbstmanagement kann in unterschiedlichen Bereichen geübt werden, z. B. bei derGestaltung der individuellen Tagesstruktur, bei Haushaltsarbeiten, beim Umgang mit Ernährung, Einkaufen, Kochen, Essen und Trinken oder auch beim Umgang mit Finanzen sowie der Mobilität im Alltag. 

Für mehr Informationen siehe: ParaWG: Ein Wohntraining für junge Erwachsene

Zum Kontakt der Projektleiterin geht es hier