Dezziv Bremse für das einfachere Befahren von Treppen, Steigungen und Rampen

Das Befahren von u. a. Treppen kann für Rollstuhlfahrer eine große Herausforderung sein, der man mit verschiedenen Strategien begegnen kann (siehe: Treppe steigen im Rollstuhl). Eine mögliche Lösung bieten die Dezziv Bremsen mit Rückrollstop der slowenischen Designerfamilie Stakne.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvM2RvWnFSUHNWTlUiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Seit einem Unfall 2014 ist Nejc Stakne querschnittgelähmt und im Rollstuhl mobil. Damit die 35 Stufen in seinem Zuhause – und natürlich auch sonstige Steigungen und Treppen – ein kleineres Problem darstellen, hat die Familie eine Alternative für Standardbremsen entwickelt, die auch in Deutschland erhältlich ist.

Die Dezziv Bremsen bieten einen Rückrollstop und sollen so bei Folgendem helfen können:

  • Bewältig von Steigungen beim Fahren nach vorne mit und ohne Begleitperson
  • Bewältigung von Steigungen beim Fahren nach hinten mit und ohne Begleitperson. 
  • Anfahren auf Steigungen vor- und rückwärts.
  • Treppensteigen mit Hilfe einer Begleitperson.
  • Selbstständiges Treppensteigen. 

So funktioniert es

Die Dezziv Bremse ist eine umschaltbare Freilaufbremse, d. h. das Rad kann sich immer nur in eine Richtung drehen. Sie funktioniert sowohl beim Vorwärts- als auch beim Rückwärtsfahren, indem man sie mit einem Hebel entsprechend einstellt. Stellt man den Hebel nach vorne, kann man vorwärts fahren, doch ein Rückwärtsrollen ist unmöglich. Stellt man den Hebel nach hinten ist es umgekehrt. Wenn der Hebel in einer Neutralposition ist, läuft das Rad wie gewohnt in beide Richtungen. Eine normale Bremsfunktion ist ebenfalls gegeben.

Beim Befahren von Steigungen heißt das bei entsprechender Einstellung, dass man einfach anhalten kann ohne die Bremse zu betätigen, da die Räder von alleine nicht zurückrollen können. Wenn man bereit ist weiterzufahren, treibt man den Rollstuhl einfach weiter an ohne vorher die Bremse lösen zu müssen.

Für Paraplegiker mit ausreichend Kraft in den Armen und Oberkörper können so auch Treppen einfacher und auch ohne Hilfsperson sicher befahren werden. Betroffene können sich am Treppengeländer hochziehen; dadurch, dass der Rollstuhl mit einem Gurt an der Taille befestigt ist, wird er mitgezogen, und auf einzelnen Stufen kann man eine Pause machen ohne ein Abrutschen befürchten zu müssen, was ein enormer Gewinn an Freiheit und Unabhängigkeit für den Nutzer bedeutet.

Ein Anwendungsbeispiel und die Montage der Bremsen zeigt dieses Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvbTd5dXBEOHhSMUkiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Ausführungen

Dezziv Bremsen gibt es in zwei Ausführungen. Die erste (Classic) bietet die oben genannten Funktionen, die zweite (Top) tut dies ebenfalls, funktioniert aber zusätzlich auch bei Nässe oder im Matsch.

Beide Versionen sind auch für die Nutzung an Handbikes oder manuellen Rollstuhlrädern mit Zusatzantrieb verwendbar.

Kosten

Die Bremsen kosten je nach Ausführung ab ca. 230 bzw. 345 Euro (Stand: Jan. 2021) ggf. zzgl. Versand.  Zu beziehen sind sie derzeit direkt beim slowenischen Hersteller oder in Deutschland über den Vertriebspartner Vosara.

Das Team von Dezziv sucht derzeit weitere Partner, die helfen das System auch in anderen Ländern zu vertreiben. Siehe: Distributors


Die im Text vorgestellten Produkte stellen keine Empfehlung der Redaktion dar und wurden – falls nicht anders vermerkt – von der Redaktion nicht getestet. Der-Querschnitt.de ist ein Informationsportal und keine Verkaufsplattform. Sollten Sie Fragen zu einzelnen Produkten haben, wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller.