Barrierefreie Praxen für Physiotherapie

Seit Oktober 2020 ist die Physiopraxis-auskunft.de online. Hier können Nutzer Praxen speziell nach ihren Bedürfnissen auswählen, z. B. nach den Kriterien „geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität“ oder „geeignet für Rollstuhlfahrer“.

Die Stiftung Gesundheit bietet ein neues Online-Suchverzeichnis an: die Physio-Praxis-Auskunft. Es ist unter www.physio-praxis-auskunft.de sowie über www.arzt-auskunft.de erreichbar.

Die Suche nach einem Physiotherapeuten funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Die Nutzer können nach Praxen in ihrer Nähe suchen, nach Praxisinhabern sowie nach den angebotenen Therapieschwerpunkten, zum Beispiel Beckenbodengymnastik, Kinesiotaping oder Sportverletzungen.

Nun werden diese Suchmöglichkeiten mit differenzierten Angaben zum Status der Barrierefreiheit von Physiotherapie-Praxen in ganz Deutschland ergänzt. „So finden Patienten die Praxis, die zu ihren ganz persönlichen Bedürfnissen passt“, sagt ein Sprecher der Stiftung Gesundheit. „Um diese Informationen bereitzustellen, erheben wir flächendeckend den Status der Barrierefreiheit.“

Erhebung zur Barrierefreiheit

In der Erhebung geben die Praxen beispielsweise an, ob es

  • einen stufenlosen Praxiszugang,
  • einen abgesenkten Empfangstresen oder
  • Orientierungshilfen für Sehbehinderte gibt.

Zusätzlich können Physiotherapeuten ihre Angaben über das Anmeldeformular der Stiftung mitteilen.

Suchen nach Aspekten der Barrierefreiheit im Portal

In der Suche von www.physio-praxis-auskunft.de sieht das so aus:

Ausgewählt werden können die Oberbegriffe „geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität“, „geeignet für Rollstuhlfahrer“, „geeignet für Menschen mit Sehbehinderung“ sowie „geeignet für Menschen mit Hörbehinderung“.

In der differenzierten Suche kann dann angegeben werde, auf welche Aspekte der Barrierefreiheit in der Praxis man besonderen Wert legt, z. B.

  • Behindertenparkplatz
  • Stufenfreier Zugang
  • Aufzug vorhanden
  • Aufzug ist rollstuhlgerecht
  • Stühle/Liegen verstellbar
  • Praxis ist rollstuhlgerecht
  • WC ist bedingt barrierefrei
  • WC ist barrierefrei

Wenn die Suche ausgeführt wird, werden die Praxen in der Umgebung angezeigt, die diese Kriterien erfüllen und von der Stiftung Gesundheit erfasst wurden.

Teilhabe in der Gesundheitsversorgung

Dr. Volker Sieger, Leiter der Bundesfachstelle Barrierefreiheit der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-BahnSee sagt: „Teilhabe in der Gesundheitsversorgung beginnt dort, wo Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen Informationen darüber erhalten, welche Angebote für sie zugänglich und nutzbar sind. Und genau hier setzt das neue Auskunftssystem für Physiotherapie-Praxen vorbildlich an.“

Infos für Patienten, Physiotherapeuten und Institutionen gibt es hier.