Netflix Dokumentation über Invictus Games

Der britische Prinz Harry und Herzogin Meghan haben angekündigt eine Netflix Dokumentation über die Invictus Games zu produzieren. Damit wird die Sportveranstaltung für versehrte Veteranen einem breiten Publikum präsentiert.   

2020 hatten Harry und Meghan eine mehrjährige Kooperation mit dem Streamingdienst Netflix mit den Worten beschrieben: „Inhalte schaffen, die informieren, aber auch Hoffnung geben.“

Nun wurde eine Dokumentation über die von Harry initiierten Invictus Games angekündigt, eine seit 2014 jährlich stattfindende paralympische Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten, bei der sich Teilnehmer aus verschiedenen Nationen in den adaptiven Sportarten Leichtathletik, Bogenschießen, Hallenradeln, Gewichtheben, Straßenradrennen, Sitzvolleyball, Schwimmen, Rollstuhlbasketball und Rollstuhlrugby messen.

Wann die Dokumentation ausgestrahlt werden wird, ist noch nicht bekannt.

Siehe auch: Invictusgames.org