„Besondere Mütter, besondere Kinder“: ZDF sucht schwangere Rollstuhlfahrerin

Für das neue ZDF-Format „Einfach Mensch“ wird für eine Kurz-Doku eine schwangere Frau im Rollstuhl gesucht. Sie wird drei Tage lang mit der Kamera begleitet und kann so ihre Schwangerschaft in all ihren Facetten vorstellen.

Filmemacherin Andrea Schuler wird die Doku im Auftrag des ZDF produzieren. Die Dreharbeiten sollen an drei Tage zwischen Dezember 2021 und Februar 2022 stattfinden; möglich wäre es, den letzten Drehtag nach der Geburt zu planen und somit auch über die erste Zeit mit dem Neugeborenen berichten zu können.

„Einfach Mensch“ ist das Nachfolgeformat der ZDF-Sendereihe „Menschen – Das Magazin“ sowie 3sat „Besonders normal“ auf 3sat (siehe auch Beitrag: Nachrichten- und Informationssendungen für und über Menschen mit Behinderung).

Das Besondere an dem neuen Format: Die 15-minütigen Dokus werden ohne Kommentar erstellt, die Hautpersonen und ihr nahes Umfeld berichten in eigenen Worten über sich selbst. 

Querschnittgelähmte Schwangere, die Interesse daran haben, sich von einem TV-Team portraitieren zu lassen, können sich direkt mit Andrea Schuler in Verbindung setzen: Per Email (externer Link: mail@filme-macherin.de) oder telefonisch unter 0170 216 28 65.