Projekt Crossroads zur Stärkung von Rechten behinderter Geflüchteter

Crossroads, das Modellprojekt der Organisation Handicap International, setzt auf die Fortbildung von Fachkräften, das Empowerment von Betroffenen und gesellschaftliche Aufklärung mit dem Ziel Geflüchteten einen besseren Zugang zu gesellschaftlicher Teilhabe und den Leistungen der Behindertenhilfe zu ermöglichen.

Zudem setzt sich Crossroads als Interessenvertretung auf politischer Ebene für die Belange geflüchteter Menschen mit Behinderung ein.

Projektleiterin Susanne Schwalgin sagt: „Das System der Behindertenhilfe in Deutschland ist extrem kompliziert und komplex. Diese Menschen haben ja zusätzlich auch noch viele andere Herausforderungen zu bewältigen, zum Beispiel viel Bürokratie, die Überwindung der Sprachbarrieren und die Bewältigung traumatischer Erfahrungen. Deswegen ist es für sie ungleich schwerer, behinderungsspezifische Unterstützung zu bekommen. Ohne professionelle oder ehrenamtliche Beratung ist es fast aussichtslos. Doch auch die Beratungsstellen sind häufig nicht in der Lage, diese Personengruppe adäquat zu beraten aufgrund von mangelnden Sprach- und Fachkenntnissen an der Schnittstelle Flucht und Migration. Für eine adäquate Unterstützung geflüchteter Menschen mit Behinderung braucht man aber Expertise aus beiden Bereichen.“

Das Crossroads-Online-Angebot Roadbox soll hier helfen: Es richtet sich an Fachkräfte aus der Behinderten- und Flüchtlingshilfe. Das Themenportal mit vielen Arbeitshilfen beantwortet Fragen von Fachkräften, die vielleicht noch nie zuvor etwas mit dieser Problemstellung zu tun hatten. Zum Beispiel jemand, der in einer Flüchtlingsunterkunft arbeitet, der zum ersten Mal eine Person mit Behinderung beraten muss, oder eine Mitarbeiterin einer Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung, zu der erstmals eine Geflüchtete kommt. 

Zu mehr Informationen geht es hier: Crossroads: Flucht. Integration. Behinderung.

Botschafterin von Crossroads ist Nujeen Mustafa, über die Der-Querschnitt.de hier berichtet: Gelesen: Nujeen – Flucht in die Freiheit