Interview-Personen für sexualwissenschaftliche Studie gesucht

Birthe Brinkhus, Physiotherapeutin und Studentin der Sexualwissenschaften an der MSH Medical School Harburg, sucht für Ihre Masterarbeit 25- bis 35-jährige Menschen mit Para-oder Tetraplegie. Das Thema: Verständnis von Sex unter 25- bis 35-Jährigen.

Ist das schon Sex oder wollen die nur spielen? Eine Masterarbeit will das klären.

Einige zentrale Fragen:

  • Was ist eigentlich Sex? Wo hört Küssen auf und fängt Sex an?
  • Gibt es überhaupt „richtigen“ und „falschen“ Sex?
  • Welchen Einflussfaktoren bestimmen die persönliche Definition von Sex?

In einer ersten Studie wurden zwölf Personen ohne Handicap (zwischen 25 und 35 Jahren) befragt. In der Masterstudie will Brinkhus querschnittgelähmte Menschen der gleichen Altersgruppe interviewen und die Daten miteinander vergleichen.

In ihrem Aufruf schreibt die Hamburgerin: „In den Interviews möchte ich dann mit dir in einem ausführlichen offenen Gespräch in gemütlicher Atmosphäre über dein persönliches Verständnis von Sex sprechen.

Die Interviews werden kapazitätsbedingt auf Deutsch geführt und für die spätere Auswertung aufgenommen. Selbstverständlich verwende ich das Interviewmaterial in meiner Masterarbeit streng vertraulich und anonym.“

Interessenten können sich bis zum 12.01.2022 per E-Mail (externer Link: fg-sexualwissenschaft-ma@riseup.net) bei der Studentin melden.