Warum ein Rollstuhl ein Menschenrecht sein sollte. Auch für Kinder. Und überall.

Jane Valkovski ist 13. Auf der Wissensplattform Ted Talk hält er ein wunderschönes Plädoyer dafür, alle Menschen mit entsprechender Behinderung – vor allem auch die Kinder – mit Hilfsmitteln wie Rollstühlen zu versorgen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.ted.com zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vZW1iZWQudGVkLmNvbS90YWxrcy9qYW5lX3ZlbGtvdnNraV90aGVfbGlmZV9jaGFuZ2luZ19wb3dlcl9vZl9hc3Npc3RpdmVfdGVjaG5vbG9naWVzIiB3aWR0aD0iODU0IiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgc3R5bGU9InBvc2l0aW9uOmFic29sdXRlO2xlZnQ6MDt0b3A6MDt3aWR0aDoxMDAlO2hlaWdodDoxMDAlIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiPjwvaWZyYW1lPg==

Für den Teenager ist der Besitz eines Elektrorollstuhls ein „big deal“.  In einem englischsprachigen Ted Talk erklärt er, wieso das so ist: „Es ist ein bisschen schwierig, einfach ein Kind zu sein und mit seinen Freunden abzuhängen, wenn die eigene Mutter hinter der Rückenlehne deines Rollstuhls steht und immer und überall dabei ist.“ Bis er sechs Jahre alt war, war das für Jane der Alltag – erst dann bekam er von Verwandten einen „abgetragenen“ E-Rollstuhl – und damit „Freiheit, Unabhängigkeit und die Möglichkeit, Dinge zu tun“.

Nun macht er sich dafür stark, dass Hilfsmittel und Assistenz-Technik für alle, die sie brauchen, verfügbar sind. Ein toller Redner – und ein toller Reminder, dass nicht alles, was in reichen Ländern oft selbstverständlich erscheint, für alle Menschen selbstverständlich ist.