Die richtigen Schuhe für Menschen mit Querschnittlähmung

Nach Eintritt einer Querschnittlähmung gibt es verschieden Aspekte, die bei der Auswahl des passenden Schuhwerks ins Gewicht fallen können. Ein Schuh von der Stange ist nicht für jeden geeignet, muss u. U. aber auch nicht völlig ausgeschlossen werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvcHJER3lnR1NfR1UiIHRpdGxlPSJZb3VUdWJlIHZpZGVvIHBsYXllciIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiI+PC9pZnJhbWU+

Schuhe für Fußgänger mit Querschnittlähmung

Wenn die Gehfunktion erhalten ist, besteht die Möglichkeit, dass auch gängiges Schuhwerk verwendet werden kann. Der-Querschnitt.de-Leserin Petra Braumann hat eine inkomplette Lähmung mit einer Lähmungshöhe von C 6/7 und ihre Gehfunktion ist lediglich durch eine leichte Fußheberschwäche beeinträchtigt. Sie sagt: „Ich trage ganz normale Schuhe, die mir gefallen. Es gibt dabei aber eine Sache, auf die ich achte. Es ist immer gut, Schuhe mit glatten Sohlen zu tragen. Gummisohlen oder ein grobes Profil können mich bremsen oder zum Stolpern bringen. Aber mit glatten Ledersohlen gleiten die Füße am Boden, sodass es nichts ausmacht, wenn ich sie nicht hoch genug anhebe.“

Oft tragen Fußgänger mit Querschnittlähmung auch Orthesen (siehe: Die Gehfunktion erhalten: Orthesenversorgung bei Querschnittlähmung) und/oder speziell gearbeitete Schuhe, die dem Fuß und der Beinstellung angepasst sind und die nötige Stabilität geben können. Sie werden meist auf Maß von einem (Orthopädie-) Schuhtechniker gefertigt. Zur Auswahl stehen dem Betroffenen nur einige wenige Modelle und Farben – dafür werden die Kosten für diese Schuhe in den meisten Fällen von den Leistungsträgern übernommen.

Schuhe für Rollstuhlfahrer mit Querschnittlähmung

Es gibt einige Aspekte, die Rollstuhlfahrer mit Querschnittlähmung beim Tragen von Schuhe beachten sollten.

  • Schutz vor Verletzungen und Witterung

Auch wenn sie nicht dieselben Aufgaben erfüllen wie bei Fußgängern, sollten Rollstuhlfahrer mit Querschnittlähmung die Schuhe nicht einfach weglassen. Meist sind Sensibilität und Wundheilung unterhalb der Läsionsstelle beeinträchtigt. Wer barfuß im Rollstuhl unterwegs ist, läuft Gefahr sich eine Verletzung zuzuziehen (ohne es zu merken). Der-Querschnitt.de Leser und Autor Geoffrey Mateskey berichtet von einem solchen Missgeschick und den Konsequenzen, die es mit sich brachte in dem Beitrag Wie jetzt? Ich bin nicht unverwundbar?

Zudem schützen Schuhe vor Kälte, die aufgrund der Temperaturdysregulation bei Querschnittlähmung nicht ausgeglichen werden kann, sowie vor Nässe oder übermäßiger Sonneneinstrahlung, die beide der Haut schaden können.

  • Geschwollene Füße und Beine

Ein häufiges Problem bei Querschnittlähmung sind geschwollene Füßen, Knöchel und Beinen. Menschen mit Querschnittlähmung sollten daher bei der Wahl ihrer Schuhe und Stiefel darauf achten, dass sie ein bis zwei Nummern zu groß sind und ggf. einen weiten Schaft haben. Anderenfalls kann es zu Druckstellen und/oder Verletzungen der oberen Hautschichten kommen.

Selbst wenn die größeren Schuhe morgens nach dem Aufstehen überflüssig erscheinen, ist es vor allem im Sommer möglich, dass die unteren Extremitäten bis Mittag oder Abend so angeschwollen sind, dass sie den Platz brauchen. Stützstrümpfe können helfen Ödeme zu vermeiden (siehe: Ödeme bei Querschnittlähmung).

Kurz nach Eintritt einer Querschnittlähmung sollten sich Betroffene Zeit nehmen beim Austesten der Schuh-Situation. Zuerst nach ca. 30 Minuten, dann stündlich, sollte man überprüfen, ob die gewählten Schuhe irgendwo am Fuß Rötungen bzw. Irritationen verursachen. Je nachdem, wie der Fuß reagiert, kann man am Ende des Tages entscheiden, ob das Paar Schuhe auch in Zukunft zur Garderobe gehören soll oder nicht.

  • Weiche, atmungsaktive Materialien

Neben der Größe sind die Materialien des Schuhs von großer Wichtigkeit. Schuhe aus weichem Leder oder Stoff sind für Menschen mit Querschnittlähmung gut geeignet, da so der Fuß weniger Druck und Reibungskräften ausgesetzt ist. Zudem passen sich flexible Materialien besser an, wenn es z. B. zu Spastik in den Gliedmaßen kommt. Weiche, atmungsaktive Stoffe helfen auch, eine eventuelle Schweißbildung zu reduzieren und ein angenehmes „Klima“ im Schuhe zu erhalten. Denn: Saubere, trockene Füße sind weniger anfällig für Wunden.

Schuhe anziehen mit Querschnittlähmung

Beim Anziehen von Schuhen sollten Menschen mit Querschnittlähmung und/oder eingeschränkter Sensibilität stets darauf achten, dass der Schuhe nicht zu enge gebunden ist. Ebenfalls ist es wichtig sicherzustellen, dass Socken und Schuhinnenteile keine Falten bilden und dass sich keine Fremdkörper im Schuhe befinden, da es andernfalls zu Verletzungen der Haut und/oder Druckstellen kommen kann.

Paraplegikerin Tiffany zeigt in folgendem Video, was beim Anziehen von Sportschuhe zu beachten ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvVEtlak5UNm9NdEEiIHRpdGxlPSJZb3VUdWJlIHZpZGVvIHBsYXllciIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiI+PC9pZnJhbWU+

In diesem Video zeigt Tetraplegiker Bernd, wie er Socken und Strümpfe trotz eingeschränkter Handfunktion selbstständig an- und auszieht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvRXVJWGdoYWtyemMiIHRpdGxlPSJZb3VUdWJlIHZpZGVvIHBsYXllciIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiI+PC9pZnJhbWU+

Das Anziehen wird während der Rehabilitation nach Eintritt einer Querschnittlähmung im Rahmen des Alltagsorientierten Trainings (AOT) geübt.

Spezielle Schuhe für Menschen mit eingeschränkter Handfunktion

Der Hersteller Nike stellte schon vor einigen Jahren einen Sportschuh vor, der an die selbstschnürenden Schuhe aus dem SF-Klassiker „Zurück in die Zukunft“ angelehnt war. 2021 kam ein Model auf den Markt, bei dem das Schnüren ganz wegfällt und nur der Druck mit dem Fuß nach unten den Schuh schließt. (Siehe: Selbstschnürende Schuhe – Die Zukunft für Menschen mit eingeschränkter Handfunktion hat begonnen)

Ein Hersteller, der sich mit seinem Sortiment ausdrücklich an Menschen mit Mobilitätseinschränkungen wendet, ist BILLY Footwear (im Video siehe oben).

Firmengründer Billy Price ist seit einem Unfall 1996 querschnittgelähmt und auch seine Handfunktion ist beeinträchtigt. Für das Anziehen eignete er sich über die Jahre verschiedene Tricks an – nur für das Anziehen von herkömmlichen Schuhen fand Price keine Kompensationsstrategie. Nie fand er, laut eigener Aussage, ein Paar Schuhe, das ihm gefiel und das er selbständig anziehen konnte. Deshalb konzipierten er und Geschäftspartner Darin Donaldson ein Schuh-Modell, dass einen Reißverschluss vom Knöchel bis zu den Zehen hat.

Der Fuß kann einfach im weit geöffneten Schuh platziert werden. Der Reißverschluss kann leicht zugezogen werden, sodass auch Menschen mit eingeschränkter Handfunktion keine Probleme haben sollten, den Schuh zu schließen.

In Deutschland sind die innovativen Schuhe z. B. über Rollimoden Versandhandel GmbH zu erhalten.


Dieser Text wurde mit größter Sorgfalt recherchiert und nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben. Die genannten Produkte stellen keine Empfehlung der Redaktion dar und wurden (falls nicht anders vermerkt) nicht getestet. Der-Querschnitt.de verkauft keine Produkte. Wer Interesse an den genannten Produkten hat, wendet sich bitte direkt an den Hersteller.