UROQ: YouTube-Plattform zu neuro-urologischen Aspekten einer Querschnittlähmung

Ein neuer YouTube-Kanal klärt neuro-urologische und querschnittmedizinische Aspekte auf. Stefan Tichelmann und Dr. Oliver Schindler vom Fachbereich Neuro-Urologie des RKU Ulm versprechen: „Wir verstehen die Sprache der Medizin. Und sprechen die Sprache der Patienten.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzMTUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvRXVER0k5YXpWOFEiIHRpdGxlPSJZb3VUdWJlIHZpZGVvIHBsYXllciIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Die Youtube-Plattform wurde von der gemeinnützigen FGQZ Ulm (Fördergemeinschaft für das Querschnittgelähmtenzentrum Ulm) initiiert. Der Name UROQ verrät bereits, für wen der Kanal gedacht ist – und welche Inhalt er haben soll: URO steht für Neuro-UROlogische Themen, das Q für Menschen mit Querschnittlähmung. Die Motivation hinter dem Angebot erklären Tichelmann und Schindler in einem Einführungsvideo so: „Jeden Tag erleben wir Menschen mit Querschnittlähmung, die aufgrund fehlender Informationen verängstigt und voller Sorgen sind, wie ein Leben mit dem Querschnitt aussieht. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Querschnittlähmung und deren Angehörige auf Augenhöhe über das Leben mit Querschnittsymptomatik aufzuklären. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der verständlichen Erläuterung neuro-urologischer und querschnittmedizinischer Aspekte.“

Den Start machte neben dem oben gezeigten Video über Harnwegsinfektionen ein Beitrag über (externer Link): Urodynamik – Was man wissen sollte.