Leben mit Querschnittlähmung: “Mein Plan, wenn ein Notfall eintritt.”

Leben mit Querschnittlähmung: “Mein Plan, wenn ein Notfall eintritt.”

Felix Esser ist seit 2013 Tetraplegiker mit einer Lähmungshöhe bei C6. In seinem Alltag unterstützen ihn persönliche Assistenten. Dies funktionierte recht gut, doch dann hatte Esser drei Jahre nach Eintritt seiner Querschnittlähmung eine Hirnblutung – eine dramatische Situation in der niemand genau wusste, was zu tun war. Mit welchen Strategien er sich auf künftige Notfälle vorbereitet, erklärt Esser mit einprägsamen Worten.