Studie: Inklusion in der Führungsetage

Studie: Inklusion in der Führungsetage

Wie viel Inklusion braucht die Führungsetage von Unternehmen? Laut einer aktuellen Studie befürworten drei von vier Unternehmen die Bedeutung von Vielfalt in ihrem Führungsteam. Spitzenreiter bei diesem Punkt war Spanien mit 84 Prozent. Deutschland und die Schweiz kommen auf 76 Prozent beziehungsweise 74 Prozent, Österreich nur auf 62 Prozent.

Querschnittlähmung und das Coronavirus

Querschnittlähmung und das Coronavirus

Ob Menschen mit Querschnittlähmung ein erhöhtes Risiko haben, sich mit dem Corona-Virus zu infizieren, ist weiterhin unklar. Sicher scheint jedoch: Manche von ihnen haben ein erhöhtes Risiko, einen schweren Krankheitsverlauf zu entwickeln. Wie können sie sich schützen? Wie ist der Stand von Wissenschaft und Experten? Zu diesen Fragen hat die Redaktion Informationen aus offiziellen Quellen gesammelt und Linklisten zusammengestellt.

Junge Mode aus Österreich für Menschen im Rollstuhl

Junge Mode aus Österreich für Menschen im Rollstuhl

Das junge österreichische Label MOB Industries (MOB steht für „Mode ohne Barrieren“) entwirft „Designermode im mittleren Preissegment für alle Körper“.  Menschen im Rollstuhl sind die Zielgruppe – für sie will das Label Kleidung offerieren, die mehr zu bieten hat als bloße „Funktionsästhetik“.

Wechsel der Krankenkasse: Unerwünschte Nebenwirkungen

Wechsel der Krankenkasse: Unerwünschte Nebenwirkungen

Es ist das gute Recht von Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Krankenkasse zu wechseln. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass der Wechsel Folgen haben kann und die alte Krankenkasse zum Beispiel Hilfsmittel zurückfordern kann.

Mehr Menschen mit Behinderung in den Medien

Mehr Menschen mit Behinderung in den Medien

Menschen mit Behinderung spielen (noch) relativ selten in den Medien eine Rolle. Zwei große Anbieter – BBC und Netflix – wollen nun Türen öffnen und in den kommenden fünf Jahren vor und hinter der Kamera mehr Menschen mit Behinderung einsetzen.