Monats Archiv: September 2013


  • Indego: Neues aus der Welt der Exoskelette

    Die Wunschvorstellungen, die beim Verfassen des Beitrags Exoskelette – Schritte in die Zukunft gehegt wurden, scheinen ein Stück realistischer geworden zu sein. Das neue Exoskelett Indego, das voraussichtlich 2015 zu haben sein wird, ist leichter und schmaler als andere Modelle und muss beim Sitzen im Auto oder im Rollstuhl nicht abgenommen werden, da die Rucksackkomponente entfällt. [ mehr ] 0


  • Farbmeridiantherapie bei Querschnittlähmung

    In der Farbmeridiantherapie wird der Körper an bestimmten Punkten, den sogenannten Meridianpunkten, mit gefärbten Stoffkreisen beklebt, welche einen aktivierenden, ausgleichenden oder schmerzlindernden Einfluss haben sollen. Viele Behandelte schwören auf die positive Wirkung dieser alternativen Heilmethode. Obwohl also keine schulmedizinischen Studien zur Wirksamkeit der Farbmeridiantherapie vorliegen, sind die guten Erfahrungen, die in Querschnittzentren damit gemacht wurden, Grund genug sie näher zu betrachten. [ mehr ] 0


  • Die Ausgleichsabgabe

    Arbeitgeber müssen zahlen, wenn sie die vorgeschriebene Anzahl an Menschen mit Schwerbehinderung nicht beschäftigen. Die sogenannte Ausgleichsabgabe ist ein Kind der 50er-Jahre. Seither hat sich nicht viel geändert. Noch immer müssen Arbeitgeber mit Abgaben bestraft und mit Zuschüssen motiviert werden, damit sie unter ihren Mitarbeitern Menschen mit Behinderung dulden. Und oft hilft nicht mal das. [ mehr ] 0


  • Hilfsmittelversorgung: Wenn die Kasse nicht mehr reagiert

    Medizinische Hilfsmittel wie Rollstühle, orthopädische Schuhe oder Kontinenzhilfsmittel sollen eine Behinderung ausgleichen – sie übernehmen meist elementare Funktionen, die ein selbstbestimmtes Leben erst möglich machen. Entsprechend dramatisch ist es, wenn sie plötzlich fehlen. [ mehr ] 0


  • Training zum Einstieg ins Berufsleben

    Nach Studium oder Ausbildung ist der Einstieg ins Berufsleben keine Kleinigkeit. Vor allem für Menschen mit Behinderungen ist es oft schwer, eine passende Stelle zu finden, und das, obwohl sie ebenso oder häufig höher qualifiziert sind als ihre Mitbewerber. Wie man es schafft bei potentiellen neuen Arbeitgebern nicht auf dem Absagen-Stapel zu landen, will das Jobtraining von MyHandicap und Dow Europe vermitteln. [ mehr ] 0


  • Snoezelen – Sehen, Hören, Riechen, Fühlen und Träumen

    In einer angenehmen Atmosphäre dem Alltag entkommen. Sehen, Hören, Riechen, Fühlen und Träumen. Sich erinnern, abtauchen und entspannen. Den Stress hinter sich lassen. Das alles ist Snoezelen. Nicht schlecht, wenn man als Querschnittgelähmter bedenkt, dass durch diese Behandlung auch Muskeltonus und Atmung positiv beeinflusst werden können.  [ mehr ] 0


  • Stressbewältigung – Wie kann ich Stress entgegenwirken?

    Stress hat viele negative Auswirkungen auf Körper und Psyche, weshalb es wichtig ist, sich Strategien anzueignen, die dem entgegenwirken. Hierzu gibt es verschiedene Ansatzpunkte, die auf drei Komponenten abzielen: Auf die äußerlichen Gegebenheiten, den Charakter und die Reaktion des Körpers. [ mehr ] 0


  • Stress – Nur eine beiläufige Komponente?

    Es gibt viele bekannte stressauslösende Situationen im Leben, wie Ärger mit dem Chef oder dem Partner, Einkaufen mit Kindern oder rote Ampeln – die kennt jeder. Extremen Stress dagegen können andere Situationen auslösen, die nicht alltäglich sind und viel umfassendere Konsequenzen für das Leben haben; wie etwa ein Trauma durch eine Querschnittlähmung. [ mehr ] 0


  • Gestaltungstherapie – Ein Ausdruck für das Unsägliche

    Manchmal wissen Menschen nicht, wie es wirklich in ihnen aussieht oder können Stimmungen nicht in Worte fassen. Sie sind überrascht, wenn sich Trauer, Frust, Wut, aber auch Lebensfreude und neue Energie unverkennbar als Farben oder Formen in Werkstücken offenbaren und werden sich ihrer dadurch erst bewusst. [ mehr ] 0


  • Beim Perlendrehen die Welt vergessen

    Erst vor gut einem halben Jahr hat Andrea Streit das Perlendrehen für sich entdeckt und ihre neue Leidenschaft seitdem stetig vertieft. Mittlerweile hat sie sich ihren eigenen Gasbrenner & Co zugelegt und kann ihrem Hobby frönen, wann immer sie will. [ mehr ] 0